Schwyz BdU
11.02.2018 14:02

Starke Einheimische zum Jubiläum

  • Dieses Jahr fand der Wettkampf in Studen in der Gemeinde Unteriberg statt.
    Dieses Jahr fand der Wettkampf in Studen in der Gemeinde Unteriberg statt. | Benno Kälin, TeleZüri
EINSIEDLER SKIMARATHON ⋅ Die 50. Ausgabe des Einsiedler Skimarathons hat von den Athleten alles abverlangt. Positiv überrascht haben die lokalen Sportler: Podestplatz für Nicola Müller. Zwei Einsiedlerinnen und drei Einsiedler platzierten sich in den Top 10.

50 Jahre Einsiedler Skimarathon: Das Jubiläum am Wochenende ist geglückt, auch wenn der populäre Anlass diesmal wegen Schneemangels in Studen ausgetragen worden ist. Die rund 500 Athletinnen und Athleten hatten je nach Kategorie 25 beziehungsweise 15 Kilometer zu absolvieren.


Die Teilnehmer waren gefordert. Es war eisig kalt, der Schnee nicht optimal für Spitzenleistungen. Erfreuliche Erfolge gab es aus lokaler Sicht. Nicola Müller aus Einsiedeln platzierte sich auf Rang 3. Alles in allem platzierten sich fünf Einsiedler, zwei Einsiedler Damen und drei Herren, in den Top 10. g/bek
 

Aus der Rangliste

Overall 25 km Marathon Herren

 1. Camathias Kevin Marc, 1993, Sagogn   1:00.14,5
 2. Tambornino Eligius, 1986, Trun   1:00.21,5
 3. Müller Nicola, 1999, Einsiedeln   1:00.52,4 
 4. Corsini Livio, 1986, Lenzerheide   1:00.53,1
 5. Steinauer Ricky, 2000, Einsiedeln   1:00.53,6
 6. Eggenberger Michael, 1977, Hünenberg See   1:00.54,4 
 7. Steinauer Marc, 1993, Einsiedeln   1:01.04,9 
 8. Rusch Thomas, 1982, Appenzell   1:01.05,2
 9. Fischer Remo, 1981,Safnern   1:01.48,2
10. Schumacher Julian, 1997, Sarnen   1:01.59,5
 

Overall 25 km Marathon Damen

 1. Schmid Claudia, 1983, Luzern   1:08.14,6 
 2. Abächerli Margrit, 1967, Erstfeld   1:14.03,3
 3. Schoch Barbara, 1978, Heiden   1:15.18,0
 4. Hannes Sigrun, 1987, D-Bad Dürrheim   1:16.04,5
 5. Brunner Silvia, 1979, Einsiedeln   1:20.14,8
 6. Zeller Johanna, 1985, Bever   1:20.59,9
 7. Lacher Priska, 1963, Einsiedeln   1:21.13,1
 8. Ressner Jana, 1959, Zürich   1:23.11,2
 9. Muff Corinne, 1992, Winterthur   1:26.28,7
10. Odermatt Doris, 1961, Oberägeri   1:27.58,7

 

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

"Heilung mit Kügelchen": ein in der Westschweiz praktizierender Arzt behauptet, Homosexualität therapieren zu können. Die Genfer Behörden haben eine Untersuchung eingeleitet. (Symbolbild)
GESUNDHEIT

Arzt will in der Romandie Schwule "heilen"

Das Astra hat einen Zulassungsstopp für Modelle von Mercedes und Porsche mit manipulierter Abgasreinigung verfügt. (Archiv)
ABGASSKANDAL

Zulassungsstopp für Porsche und Mercedes

Hyalomma marginatum (rechts) im Vergleich zum Gemeinen Holzbock
ZECKEN

Tropische Zecken in Deutschland entdeckt

VIERWALDSTÄTTERSEE

Buochs hat wieder Schiffsanschluss

URI

Pilger marschieren 33 Kilometer von Andermatt nach Disentis

Geldsegen für den Bund: Der Bund rechnet 2018 erneut mit einem deutliche höheren Überschuss als budgetiert. (Archiv)
BUNDESFINANZEN

Bund erwartet wieder Milliarden-Überschuss

Der PostAuto-Skandal ist noch nicht ausgestanden: Am Mittwoch hat das Bundesamt für Polizei (fedpol) beim bundesnahen Unternehmen eine Hausdurchsuchung durchgeführt. (Themenbild)
POSTAUTO

Hausdurchsuchung bei der Post

Bei der so genannten Römerbrücke in Lavertezzo im Verzascatal ist eine Italienerin von der Strömung mitgerissen worden - sie starb in der Nacht auf Mittwoch im Spital. (Themenbild)
UNFALL

Tödlicher Unfall im Verzascatal

Die Diskriminierung von homo- und bisexuellen Personen soll im Strafrecht explizit verboten werden. Der Bundesrat hält das zwar nicht für vordringlich, ist aber einverstanden. (Symbolbild)
DISKRIMINIERUNG

Diskriminierung von LGBTI-Menschen verbieten

Nationalbank-Vizepräsident Fritz Zurbrügg präsentiert in Zürich die neue 200er-Note.
BANKEN

Materie ist Sujet von neuer 200-Franken-Note

Zur klassischen Ansicht wechseln