Schwyz BdU
Lade Login-Box.
14.09.2021 11:16

Zwei weitere Impf-Wochenenden

KANTON SCHWYZ ⋅ Die Covid-Points in Steinen und Pfäffikon verabreichten am Wochenende 833 Impfungen. Wegen der Nachfrage können sich im Kanton Schwyz wohnhafte und arbeitende Personen auch an den beiden kommenden Wochenenden in Steinen und Pfäffikon impfen lassen.

An den Covid-Points in Steinen und Pfäffikon war der Andrang für Impfungen am vergangenen Wochenende erfreulich hoch. Um weitere Impftermine an Wochenenden bieten zu können, empfangen die Impfstandorte Steinen und Pfäffikon an den Wochenenden vom 18./19. und 25./26. September 2021 jeweils von 9 bis 16 Uhr (ohne Voranmeldung) weitere Impfwillige für Erstimpfungen. Die Zweitimpfungen werden an den Wochenenden vom 9./10., 16./17. und 23./24. Oktober 2021 verabreicht. Für die Impfung wird eine Identitätskarte oder ein Reisepass benötigt. Genesene sind zudem gebeten, die entsprechenden Unterlagen für eine bestätigte Covid-Infektion vorzuweisen.

Unbegleitete Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren müssen für die Impfung eine Einverständniserklärung mitbringen, die von der gesetzlichen Vertretung unterschrieben ist. Das Formular für die Einverständniserklärung kann auf der Homepage des Kantons Schwyz unter www.sz.ch/corona-impfen heruntergeladen werden.

An Wochentagen impfen weiterhin die drei Impfzentren an den Spitalstandorten Schwyz, Lachen und Einsiedeln. Auch hier kann man sich unkompliziert zu den auf den Webseiten publizierten Öffnungszeiten impfen lassen. Online-Registrierungen für Termine in den drei Impfzentren und in Impfapotheken sind nach wie vor möglich mit dem Vorteil, dass man auf eine bestimmte Zeit aufgeboten wird und für die Impfung kaum anstehen muss. Arztpraxen vereinbaren die Impftermine direkt.

Die Covid-19-Impfung schützt vor dem Coronavirus. Sie ist – zusammen mit den Hygiene- & Verhaltensregeln – zurzeit die beste Strategie zur Eindämmung des Coronavirus und um die Anzahl der schweren Krankheitsverläufe und Todesfälle in der Schweiz zu reduzieren. amtl

Impfen an Wochenenden:

Standorte (Covid-Points):

Steinen, Bahnhofstrasse 25, 6422 Steinen
Pfäffikon, Eichenstrasse 2, 8808 Pfäffikon

Zeit: 09.00 – 16.00 Uhr

Zugang: Walk-in, ohne Voranmeldung

Erstimpfungen: Samstag, Sonntag 18./19. und 25./26. September 2021
Zweitimpfungen: Samstag, Sonntag 9./10., 16./17. Und 23./24. Oktober 202

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

LUZERN

Fundbüro der Polizei versteigert Sarg von Fasnacht 2021

IMPFBUS, MOBILES IMPFZENTRUM, CORONAVIRUS, COVID-19, COVID 19, CORONA-IMPFUNG, IMPFUNG, IMPFEN, IMPFKAMPAGNE, KANTON ZUERICH, ZH,
URI

Verschiedene Aktionen zur nationalen Impfwoche geplant

STADT LUZERN

Das Dampfschiff «Rigeli» ist fertig restauriert

Holzforscher haben den nachwachsenden Rohstoff in einem mehrstufigen Verfahren so behandelt, dass er sich verformen lässt. (Archivbild)
MATERIALWISSENSCHAFT

Origami mit Holz

Bei der Frontalkollision im Juni 2019 auf der kurvenreichen Gempenstrasse in Dornach SO erlitt der Velofahrer lebensbedrohliche Verletzungen. Der nun verurteilte Sportwagenlenker blieb unverletzt. (Archivbild)
PROZESS

Gefängnis für Autolenker nach Velo-Kollision

In Locarno ist es am Donnerstagabend zu einer Bluttat gekommen. Ein Mann verletzte eine Frau mit einer Schusswaffe schwer. (Symbolbild)
TESSIN

Mann schiesst in Locarno auf eine Frau

Mit Schweizer Rekord belohnt: Der Frauen-Vierer zeigte in Roubaix einen starken Auftritt
BAHN-WM ROUBAIX

Schweizer Frauen mit gutem Auftritt

Unbekannte haben in Morgins VS einen Bankomaten gesprengt. (Archivbild)
KRIMINALITÄT

Geldautomat in Morgins gesprengt

So sah es nach dem Besuch der beiden 14-jährigen in einem der beiden heimgesuchten Schulzimmer aus.
KRIMINALITÄT

Zwei Schüler verwüsten Freiburger Schule

Lyon mit Xherdan Shaqiri schaffte in Prag die Wende und bleibt damit sicherer Leader in seiner Europa-League-Gruppe
EUROPA LEAGUE

Shaqiri und Lyon weiter auf Erfolgskurs

Zur klassischen Ansicht wechseln