Wirtschaft
Lade Login-Box.
14.10.2021 23:41

Ende der Geschichte von Airline Alitalia

  • Nach 74 Jahren endet die Geschichte der italienischen Traditionsfluglinie Alitalia: Am Donnerstag ist die letzte Maschine gelandet.
    Nach 74 Jahren endet die Geschichte der italienischen Traditionsfluglinie Alitalia: Am Donnerstag ist die letzte Maschine gelandet. | KEYSTONE/AP/LUCA BRUNO
LUFTFAHRT ⋅ Zum letzten Mal ist am Donnerstag eine Maschine der italienischen Airline Alitalia gelandet. Damit endet die 74 Jahre lange Geschichte der Traditionsfluglinie.

Nach Angaben des Flughafens Rom-Fiumicino landete der Flieger aus dem sardinischen Cagliari am Donnerstag kurz nach 23.20 Uhr mit etwas Verspätung in der Hauptstadt.

Am Freitag will die Italia Trasporto Aereo (Ita) an den Start gehen. Sie gilt als Nachfolgerin von Alitalia, ist laut EU-Kommission allerdings nicht ihre wirtschaftliche Nachfolgerin.

Alitalia steckte seit den Nullerjahren in der Krise und fuhr schon lange keine Gewinne mehr ein. 2017 folgte die Insolvenz und der italienische Staat musste eingreifen. Auch Überbrückungshilfen von insgesamt rund 900 Millionen Euro konnten die Airline nicht wieder auf die Beine bringen. In der Corona-Krise war das Unternehmen auf Hilfen angewiesen, damit der Betrieb weiterlaufen konnte.

Ausserdem bekam die italienische Fluglinie aus Expertensicht starke Konkurrenz vom Niedrigpreis-Sektor. In den vergangenen Wochen und Monaten protestierten Alitalia-Mitarbeiter zudem immer wieder, weil Ita mit weniger Personal und Flugzeugen an den Start gehen will und viele Menschen deshalb dort keine Jobs bekamen. Viele Alitalia-Bedienstete erhielten zudem verspätet ihr Gehalt. Die Folge der Proteste waren meist viele gestrichene Flüge. (sda/dpa)

Meist gelesene Artikel

Beim Unfall in Neuheim wurde nicht nur der Lieferwagen beschädigt. Auch die Leitplanke, Randleitpfosten, ein Zaun sowie ein Amphibienschutzwall wurden in Mitleidenschaft gezogen.
WACHWIL/NEUHEIM

Zwei Fahrzeuge mit Sommerreifen verunfallt

GAULT-MILLAU 2022

Das sind die besten Restaurants in unserer Region

ZUG

Verlieren Zuger den Dialekt?

WALCHWIL

Rettungshelikoptereinsatz nach weiterem Tauchunfall im Zugersee

In Teilen der Schweiz hat es von Sonntag auf Montag kräftig geschneit. Stellenweise gab es rund einen halben Meter Schnee. (Symbolbild)
WETTER

Teils kräftiger Schneefall

URI

Urner Schwimmklub trainiert nun im neuen Hallenbad

URI

Vermisster Urner wieder aufgetaucht

Vor allem Marihuana und Khat werden am Flughafen Zürich abgefangen.
KRIMINALITÄT

90 Kilo Drogen in Kloten entdeckt

ARCHIV - Louis-Vuitton-Designer Virgil Abloh ist überraschend gestorben. Er sei am Sonntag im Alter von 41 Jahren den Folgen einer schweren Krebserkrankungen erlegen. Foto: Vianney Le Caer/AP/dpa
FRANKREICH

Louis Vuitton-Designer Virgil Abloh ist tot

Ein Passagier am Flughafen in Tokio. (Archivbild)
CORONAVIRUS

WHO sieht in Omikron sehr hohes Risiko

Zur klassischen Ansicht wechseln