Wirtschaft
Lade Login-Box.
16.09.2019 11:46

H&M überrascht mit starkem Wachstum

  • Scharfer Wettbewerb in der Modebranche: Etwa im Online-Vertrieb hinkte H&M in den vergangenen Jahren hinterher. (Archivbild)
    Scharfer Wettbewerb in der Modebranche: Etwa im Online-Vertrieb hinkte H&M in den vergangenen Jahren hinterher. (Archivbild) | KEYSTONE/AP/MARK LENNIHAN
BEKLEIDUNG ⋅ Die schwedische Modekette hat mit ihrer Sommermode gepunktet und so im dritten Quartal einen unerwartet deutlichen Umsatzanstieg verbucht. Im Zeitraum Juni bis August kletterten die Erlöse um 12 Prozent auf 62,6 Milliarden Kronen (6,4 Milliarden Franken).

Analysten hatten mit einem Umsatz in Höhe von 61,9 Milliarden Kronen gerechnet.

Der scharfe Wettbewerb in der Modebranche hatte H&M in den vergangenen drei Jahren unter Druck gesetzt. Vor allem im Online-Vertrieb hinkten die Schweden hinterher. Deshalb investiert H&M massiv in den Ausbau des Internet-Handels. Auch der grössere Wettbewerber, die Zara-Mutter Inditex, hatte zuletzt von Zuwächsen berichtet. (sda/awp/reu)

Meist gelesene Artikel

MENZINGEN

Lastwagen stürzt über Abhang

URI

Koch-Statue aus dem Kanton Uri soll vorerst in Bersets Vorzimmer stehen

Polizeitaucher haben am Dienstag die Leiche eines 27-jährigen Schwimmers rund 300 Meter vom Ufer des Walensees entfernt geborgen.
SUCHAKTION

Polizeitaucher finden Leiche am Seegrund

URI

Wolf hat im Urserntal zahlreiche Schafe getötet

NIDWALDEN

Fotoshooting in Buochs: Bauernkalender zeigt die Landwirtschaft von ihrer schönsten Seite

LUZERN

Campus Sursee sucht einen Direktor – Der Auserwählte verzichtet auf den Stellenantritt

Corona-Test in Wuhan in der zentralchinesischen Provinz Hubei. Foto: Uncredited/CHINATOPIX/AP/dpa
CHINA

Zehn Millionen Menschen in Wuhan getestet: 300 asymptomatische Fälle

ARCHIV - Richard Grenell, bisheriger Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in Deutschland, ist nach gut zwei Jahren im Amt zurückgetreten. Foto: Sven Hoppe/dpa
DEUTSCHLAND

Grenell als US-Botschafter in Deutschland zurückgetreten

LUZERN

Beiz, Bier, Gin: Mit dem Lindenhof öffnet in Entlebuch ein Restaurant mit ungewöhnlichen Nachbarn seine Türen

In den USA ist eine Klage gegen eine Verordnung von US-Präsident Donald Trump eingereicht worden, nachdem Twitter einen Tweet von Trump kommentiert hatte. (Symbolbild)
USA

Klage gegen Trump-Verfügung eingereicht

Zur klassischen Ansicht wechseln