Wirtschaft
Lade Login-Box.
24.04.2019 09:45

Hyundai macht Gewinnsprung

  • Der Autohersteller Hyundai hat dank starker SUV-Nachfrage deutlich mehr Gewinn eingefahren. (Archiv)
    Der Autohersteller Hyundai hat dank starker SUV-Nachfrage deutlich mehr Gewinn eingefahren. (Archiv) | KEYSTONE/AP/DAVID ZALUBOWSKI
AUTOINDUSTRIE ⋅ Der Autohersteller Hyundai ist im ersten Quartal zu einem Gewinnwachstum zurückgekehrt und hat besser abgeschnitten als erwartet. Dabei profitierte der Konzern von einer starken Nachfrage nach Stadtgeländewagen (SUV) sowie sinkenden Rabatten in den USA

Der operative Gewinn stieg um 21 Prozent auf knapp 825 Milliarden Won (etwa 736 Millionen Franken. Es ist das erste Wachstum seit sechs Quartalen. Unter dem Strich verdiente Hyundai 829 Milliarden Won, nach 514 Milliarden ein Jahr zuvor. Der Umsatz stieg von 22,4 Billionen auf knapp 24 Billionen Won.

Für den weiteren Verlauf zeigte sich der Konzern vorsichtig und sieht Unsicherheiten wegen der Sorgen über eine sich abschwächende Weltwirtschaft sowie der aktuellen Handelsstreitigkeiten. (sda/awp/dpa)

Meist gelesene Artikel

Die Obwaldner Polizei findet bei einer Bergung am Glaubenberg menschliche Überreste. (Symbolbild)
OBWALDEN

Zwei Skelette am Glaubenberg gefunden

OBWALDEN

Zahnradbahn auf den Pilatus bleibt im Tunnel stecken

BAUEN UR

Mountainbikerin stürzt über eine Felswand in die Tiefe

Ein seit Donnerstag vermisster vierjähriger Knabe wurde am Freitag gemäss Aargauer Kantonspolizei tot aus der Aare geborgen. (Symbolbild)
UNFALL

Vermisster Knabe tot aus Aare geborgen

Die Obwaldner Polizei findet bei einer Bergung am Glaubenberg menschliche Überreste. (Symbolbild)
SKELETTFUNDE

Zwei Skelette in Obwalden aufgetaucht

In dieser Kurve stürzte der Schüler aus noch ungeklärten Gründen rechts über steiles und felsiges Gelände.
UNFALL

Schüler in Chur tödlich verunglückt

Mit 170 Pyro-Fackerln im Auto ist ein Mann in Basel am Zoll erwischt worden.
SCHMUGGEL

Mann in Basel mit 170 Pyros erwischt

Die St. Galler Kantonspolizei hat während einer Unfallübung auf der A13 eine "Gaffer-Kontrolle" durchgeführt: Autolenker, die am Steuer das Handy zückten und Fotos machten, wurden angezeigt.
STRASSENVERKEHR

"Gaffer"-Kontrolle auf der A13

ZUGERSEE

Teilnehmerrekord: 1188 Boote am Start

Stefan Bissegger, im Bild während des Zeitfahrens an der U23-WM im letzten Herbst in Innsbruck, gewann die 1. Etappe der Tour de l'Ain in Frankreich
TOUR DE L'AIN

Schweizer Sieg an der Tour de l'Ain

Zur klassischen Ansicht wechseln