Wirtschaft
12.10.2017 17:38

Kontrolle von Reisecars auf der A1

  • Rund 20 Fernbusse wurden in Oensingen SO kontrolliert, nur bei einem hatte die Polizei etwas zu bemängeln.
    Rund 20 Fernbusse wurden in Oensingen SO kontrolliert, nur bei einem hatte die Polizei etwas zu bemängeln. | Handout Kantonspolizei Solothurn
POLIZEIAKTION ⋅ Bei einer mehrstündigen Kontrolle von Reisecars auf der A1 bei Oensingen SO hat die Polizei keine gröberen Mängel festgestellt. Lediglich bei einem Reisebus fehlte eine gültige Fahrbewilligung für die Schweiz.

Die Kontrolle war vor allem auf Fernbusse, die im internationalen Linienverkehr auf der A1 zirkulieren, ausgerichtet, wie die Kantonspolizei Solothurn am Donnerstag mitteilte. Die rund 20 unter die Lupe genommenen Fahrzeuge wurden bezüglich Betriebssicherheit und Ausrüstung geprüft. Bei den Fahrer wurde die Fahrfähigkeit und die Einhaltung der zulässigen Fahrzeiten kontrolliert.

Zudem wurden alle Mitreisenden mitsamt ihrem Reisegepäck einer genauen Kontrolle unterzogen. Dafür wurden zwei mobile Gepäckröntgenanlagen und weitere technische Überprüfungsgeräte eingesetzt. Zudem standen drei Polizeihunde samt Hundeführer im Einsatz.

Die Kontrolle fand in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Bern, dem Grenzwachtkorps, dem Bundesamt für Verkehr und dem Migrationsamt des Kantons Solothurn statt. (sda)

Meist gelesene Artikel

Glück im Unglück hatten die beiden Autoinsassen nach einer Frontalkollision mit einem Hirsch.
UNFALL

Personenwagen kollidiert mit Hirsch

Die europäische Wildkatze breitet sich in der Schweiz wieder aus. Sie unterscheidet sich von der Hauskatze durch ihr dickes braunes Fell und die schwarzen Ringe.
TIERE

Wildkatze ist in die Voralpen zurückgekehrt

LUZERN

Streit unter Schwestern endet mit zerstörtem Pool

ROTKREUZ

Festbänke auf der Autobahn verloren

Cristiano Ronaldo will nach seiner Roten Karte in der Champions League Tore sprechen lassen
AUSLAND-LIGEN

Frosinone als Frustbewältigung für Ronaldo?

Die Post will die A-Briefe ab 2020 auf mindestens 1.10 Franken verteuern.
POST

Post will ab 2020 A-Brief verteuern

Ein Unfall mit sieben beteiligten Fahrzeugen hat auf der A1 bei Rothrist vier Verletzte gefordert. Ein Auto landete auf dem Dach.
VERKEHRSUNFALL

Massenkollision auf A1 mit Verletzten

OBWALDEN

Engelberg muss Gleitschirmlandeplatz verschieben

BALLWIL

Auto landet auf dem Gleis

"Genug ist genug": 20'000 Frauen und Männer demonstrieren auf dem Bundesplatz für Lohngleichheit.
KUNDGEBUNG

Demo für Gleichstellung von Mann und Frau

Zur klassischen Ansicht wechseln