Wirtschaft
Lade Login-Box.
14.03.2019 17:18

Pascal Koradi verlässt die Hochschule Luzern bereits wieder

  • Pascal Koradi. (Bild: PD)
WIRTSCHAFT ⋅ Der ehemalige Post-Finanzchef verlässt das Institut für Finanzdienstleistungen Zug der Hochschule Luzern, nachdem das Bundesamt für Polizei die Ermittlungen im Fall Postauto Schweiz auf ihn ausgeweitet hat.

Maurizio Minetti

Pascal Koradi ist nicht mehr Mitarbeiter der Hochschule Luzern. Das bestätigte eine Sprecherin der Hochschule Luzern am Donnerstagmorgen auf Anfrage unserer Zeitung. Nachdem der ehemalige Finanzchef der Post erfahren habe, dass das Bundesamt für Polizei (Fedpol) seine Ermittlungen im Fall Postauto Schweiz auf ihn ausweitet, habe er sich entschieden, seine Anstellung bei der Hochschule per sofort zu beenden, um zu vermeiden, dass «die durch die Untersuchung entstehende Publizität die Hochschule belastet», so die Sprecherin.

Erst Ende 2018 war bekannt geworden, dass Koradi am Institut für Finanzdienstleistungen Zug der Hochschule Luzern (IFZ) ein 60-Prozent-Pensum im Bereich Controlling und Banking übernimmt. Vor seiner Anstellung am IFZ war der Ökonom CEO der Aargauischen Kantonalbank.

Meist gelesene Artikel

LUZERN

«Zentralschweiz am Sonntag» wird eingestellt

DAGMARSELLEN

Umgekippter Anhänger verursacht Stau auf A2

Sie sind klein, aber zahlreich: Gebirgsbäche tauschen mit der Atmosphäre Gase aus und stossen dabei auch Treibhausgase aus.
HYDROLOGIE

Gebirgsbäche "atmen" schneller als gedacht

CHAM

Illegal anwesende Servicemitarbeiterin festgenommen

NIDWALDEN

Die EU droht - und der Bundesrat antwortet mit Geschenken

Alfred Schreuder - hier noch als Assistent bei Hoffenheim - kehrt als Cheftrainer zum Bundesliga-Klub zurück
DEUTSCHLAND

Neuer Trainer von Hoffenheim bekannt

UNTERÄGERI

Ein Tüftler funktioniert das Bike zum Lastenvelo um

Der Papst will aufgrund der Unschuldsvermutung den Rücktritt des Erzbischofs von Lyon nicht annehmen. Franziskus empfing den wegen Vertuschung von Kindesmissbrauch verurteilten Kardinal Philippe Barbarin am Montag zu einer Privataudienz.
FRANKREICH - VATIKAN

Erzbischof von Lyon bleibt im Amt

LUZERN

Coop City baut Restaurant in Luzern um

ZUG

Mehrere Hundert Liter Diesel ausgelaufen

Zur klassischen Ansicht wechseln