Wirtschaft
Lade Login-Box.
23.04.2019 08:09

Stadler erhält Auftrag aus Kanada

  • Im Werk in Bussnang werden bald auch Züge für Kanada produziert. (Archivbild)
    Im Werk in Bussnang werden bald auch Züge für Kanada produziert. (Archivbild) | KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
MASCHINENINDUSTRIE ⋅ Der Thurgauer Zugbauer Stadler Rail hat einen Auftrag zum Bau von sieben vierteiligen Triebzügen für die Stadt Ottawa gewonnen. Das Auftragsvolumen beträgt rund 80 Millionen Franken

Laut Vertrag werden die Fahrzeuge, die im Werk Bussnang gefertigt werden, ab Mitte des Jahres 2021 geliefert. Die Bestellung der sieben vierteiligen dieselelektrischen FLIRT-Züge ist Teil der zweiten Phase der Erweiterung der O-Train Trillium Line in Ottawa, wie die seit dem 12. April an der Schweizer Börse kotierte Gesellschaft am Dienstag mitteilte..

Für Stadler ist dies der erste Auftrag für Triebzüge in Kanada, jedoch bereits das zweite kanadische Projekt. Für Rocky Mountaineer haben die Thurgauer bereits Panoramawagen gebaut, die auf verschiedenen Panoramarouten nordöstlich von Vancouver zum Einsatz kommen. (sda/awp)

Meist gelesene Artikel

AXEN

In Sisikon ging man auf die Strasse

NEUENKIRCH

Nach Provokationen auf der Autobahn sucht die Polizei nach Zeugen

Weil sein Sandwich nicht schnell genug zubereitet wurde, erschoss ein Restaurant-Gast nahe Paris einen Kellner. (Archivbild)
FRANKREICH

Unzufriedener Gast erschiesst Kellner

URI

Auf den Doppelmord folgt der Hochzeitsantrag

Ein seit Sonntag vermisster Mann ist in Gersau SZ tot aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
LEICHENFUND

Vermisster nach sechs Tagen tot aufgefunden

Der Supertanker Grace 1 ist auf Verfügung eines US-Gerichts beschlagnahmt worden.
GIBRALTAR

Supertanker durch USA beschlagnahmt

ESAF ZUG

Das Schwing-Gelände nimmt Formen an

Die Kantonspolizei Aargau nahm den Täter fest und nahm ihre Ermittlungen auf.
MISSHANDLUNG

Vierjährige in Brugg durch Vater verletzt

Die Axenstrasse bleibt voraussichtlich bis Mitte September gesperrt. Am Samstag wurden zwei Felsblöcke gesprengt, die die Strasse bedrohten. Aber oberhalb der Sprengstelle wurden zwei weitere Blöcke entdeckt, die nun auch gesprengt werden müssen.
FELSSTURZ

Axenstrasse bis Mitte September gesperrt

Teile des Grossen Basars in Istanbul wurden überflutet. Der Grosse Basar ist einer der grössten und ältesten überdachten Märkte der Welt. (Archivbild)
TÜRKEI

Mann stirbt bei Überschwemmungen in Istanbul

Zur klassischen Ansicht wechseln