Luzern
12.04.2018 10:34

Luzerner Frühlingsmesse Luga mit Schwyz als Gastkanton

  • Die Ausstellung «ächt Schwyz» mit den Virtual-Realiy-Brillen, die 2016 an der Zuger Messe zu sehen war, kommt an diesem Jahr an die Luga.
    Die Ausstellung «ächt Schwyz» mit den Virtual-Realiy-Brillen, die 2016 an der Zuger Messe zu sehen war, kommt an diesem Jahr an die Luga. | Bild: Werner Schelbert (Zug, 22. Oktober 2016)
AUSSTELLUNG ⋅ In zwei Wochen öffnet auf der Luzerner Allmend die Zentralschweizer Frühlingsmesse Luga ihre Tore. Mit 450 Ausstellern ist der vom 27. April bis 6. Mai dauernde Anlass nicht nur ein grosses Shoppingcenter, sondern auch ein Verpflegungstempel und ein Vergnügungsort.

Gastkanton ist dieses Jahr Schwyz, wie die Organisatoren am Donnerstag mitteilten. Der bodenständige Urkanton kann an der Luga zeitgemäss mit einer Virtual-Reality-Brille erkundet werden - etwa indem eine virtuelle Kanu- oder Hundeschlittenfahrt oder eine Bergtour unternommen werden.

Traditionelles und Neues prägen auch sonst die diesjährige Luga. Die Evergreens Streichelzoo, Eventbühne, Luna-Park oder die Kocharena der Zentralschweizer Bäuerinnen fehlen nicht. Es gibt aber auch neue Angebote. So kochen im "Young Fresh Food Corner" Gastronomielernende mit regionalen Produkten Dreigänger. Erstmals haben ferner junge lokale Brauereien eine eigene Plattform.

Jungunternehmen im Fokus

Das im letzten Jahr gestartete Start-Up-Angebot wird ausgebaut: 13 Jungunternehmer zeigen an der Luga ihre innovativen Produkte, etwa im 3D-Drucker hergestellte massgefertigte Skischuhe oder Müesli ohne Konservierungsstoffe. Erneut angeboten wird ein Start-Up-Workshop.

Eine Halle der Luga ist für das Wohlbefinden reserviert. 20 Aussteller zeigen in der ersten Hälfte der Messe ihre Angebote zum Thema Gesundheit. In der zweiten Hälfte werden unter dem Stichwort Auszeit erneut an 20 Ständen Reise- und Freizeitthemen behandelt.

Die Schweizer Armee kann sich an einer Sonderschau präsentieren. Die Territorialdivision 2 baut täglich eine 46 Meter lange Unterstützungsbrücke auf, und das Drohnenkommando Emmen zeigt seine ferngesteuerten Flugobjekte. Für die Verpflegung der Besucher sorgt eine Militärküche.

An einer Sonderschau (tunZentralschweiz.ch) können Kinder und Jugendliche die Welt der Naturwissenschaften kennenlernen. Weitere Sonderschauen widmen sich exotischen Problempflanzen, der Jugend und der Energie. (sda)

Hinweis: Die Luga ist täglich von 10 bis 18.30 Uhr geöffnet, am 6. Mai bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Franken, ab 16 Uhr 10 Franken. Weitere Infos: 

www.luga.ch

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

RIGI-SCHWINGEN

«Fall Stefan Arnold» ist abgeschlossen

Der abgestürzte Bagger ist fast ganz im See verschwunden. Beim Unfall verletzte sich der Maschinist schwer.
ARBEITSUNFALL

Schwerer Arbeitsunfall mit Bagger

Die Titel des Streaming-Anbieters Netflix sind nach der Bekanntgabe von Wachstumszahlen an der Börse um rund 14 Prozent eingebrochen. (Symbolbild)
STREAMING

Netflix-Aktien brechen ein

US-Präsident verteidigt seine Aussagen nach dem Treffen mit Russlands Präsident Putin in Helsinki am Montag - wie meistens per Twitter.
USA - RUSSLAND

Trump verteidigt sich nach Gipfel mit Putin

Trotz des teilweise starken Regens am Wochenende bleiben die Wasserstände in grösseren Flüssen der Schweiz auf sehr tiefem Niveau. (Archiv)
WETTER

Wenig Wasser in Flüssen trotz Regen

ZUG

Generationentreffen auf dem Eizmoos

Mischpult und Lautsprecher statt Glocke im Einsatz: Die Kunststudentinnen Klarissa Flückiger und Mahtola Wittmer lassen bis am 30. Juli vom Kirchturm der Luzerner Peterskapelle ein Handygeklingel ertönen.
LUZERN

Handygeklingel statt Glockengeläut

Zur Premiere des Kinofilms "Mamma Mia! Here We Go Again" sind am Montagabend Stars wie Amanda Seyfried und Thomas Sadoski auf dem blauen Teppich in London erschienen.
KINO

Stars bei "Mamma Mia 2"-Premiere in London

Die Lenkerin hatte Glück. Sie verletzt sich beim Unfall im Landwassertunnel bei Davos nur leicht.
VERKEHRSUNFALL

Auto überschlägt sich in Tunnel

Ein WM-Flitzer wird von Ordnungshütern vom Platz gezerrt
FUSSBALL

Final-Flitzer zu 15 Tagen Arrest verurteilt

Zur klassischen Ansicht wechseln