Luzern
Lade Login-Box.
16.05.2018 16:11

Personenwagen knallt in Rickenbach in anderes Auto – 30'000 Franken Sachschaden

UNFALL ⋅ In Rickenbach ist es am Mittwochmittag zu einer heftigen Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Dabei entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich.
Zum Unfall kam es am Mittwoch um 12.30 Uhr, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Ein Autolenker fuhr mit seinem Wagen in Rickenbach von der Niederwilstrasse in die Moosstrasse. Als er die Menzikerstrasse überquerte, kam es zu einem heftigen Zusammenstoss mit einem anderen Auto, wie die Polizei in ihrer Mitteilung schreibt. Der andere Wagen war von Menziken herkommend in Richtung Rickenbacher Dorfzentrum unterwegs.

Verletzt hat sich beim Unfall niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30'000 Franken.

pd/lur

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

ANDERMATT

Mann verletzt sich bei Arbeitsunfall

Nach knapp zwölf Jahren als Bischof von Chur ist Vitus Huonder am Montag zurückgetreten. Ein Apostolischer Administrator übernimmt nun zunächst die Bistumsleitung (Archiv).
BISTUM CHUR

Vitus Huonder nicht mehr Churer Bischof

BLITZEINSCHLAG

Mehrfamilienhaus in Rothenburg geriet in Brand

Der frühere Churer Bischof Amédée Grab - im Bild bei einer Rede bei der Bischofsweihe von Vitus Huonder 2007 - ist verstorben. (Archivbild)
KATH. KIRCHE

Früherer Churer Bischof Grab gestorben

Spezialisten der Kantonspolizei Zürich nahmen den mutmasslichen Sexualstraftäter in Empfang. (Archivbild)
KRIMINALITÄT

Pädophiler nimmt Tochter zu Treffen mit

ZUG/HÜNENBERG

Zwei schwerverletzte Velofahrer

Der ehemalige Lehrer wird beschuldigt, minderjährige Schülerinnen beim Duschen beobachtet haben. (Themenbild)
PROZESS

Lehrer soll Schülerinnen missbraucht haben

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen an der Unfallstelle neben dem verunglückten Bus in der Nähe von Leipzig.
DEUTSCHLAND

Toter und Verletzte bei Flixbus-Unfall

Stadler Rail könnte einen grösseren Auftrag aus Berlin erhalten. Im Bild: Stadler Gotthardzug Giruno. (Archivbild)
MASCHINENINDUSTRIE

Auftrag bei Stadler Rail verzögert sich

Fernando Alonso mit nachdenklichem Blick zur Anzeigetafel.
INDYCAR

Fernando Alonso wird fehlen

Zur klassischen Ansicht wechseln