Luzern
Lade Login-Box.
21.07.2021 13:52

Unbekannte deponieren mutmassliche Hanf-Pflanze vor Polizeiposten

  • Spezieller Fund für die Luzerner Polizei. (Bild: Leserbild)
LUZERN ⋅ In der Nacht auf Samstag hat eine unbekannte Täterschaft eine verdächtige Pflanze vor dem Polizeiposten abgestellt. Nun bleibt sie noch einige Tage im Polizeigebäude, bevor sie vernichtet wird.

Hat ein Cannabiskonsument der Droge abgeschworen? Oder eine Freundin die Hanfpflanze ihres Freundes entsorgen wollen? Alles Mutmassungen. Klar ist: Eine unbekannte Täterschaft hat in der Nacht von Freitag auf Samstag eine mutmassliche Hanf-Pflanze vor dem Polizeiposten in der Stadt Luzern platziert, wie ein Bild eines Lesers zeigt. Die Luzerner Polizei bestätigt auf Anfrage, dass die Pflanze von Polizisten festgestellt und vorläufig im Polizeigebäude deponiert wurde.

Die Luzerner Polizei hat keine Hinweise auf die Person, die die Pflanze deponiert hat. Was geschieht jetzt mit dem Fundgegenstand? «Die Pflanze wird nun einige Tage aufbewahrt und anschliessend vernichtet», so Urs Wigger, Mediensprecher der Luzerner Polizei.

Gemäss Angaben von Wigger komme es immer wieder vor, dass Gegenstände bei der Polizei abgegeben werden, vor allem, wenn das städtische Fundbüro geschlossen ist. Aber: «Dass Pflanzen jeglicher Art abgegeben werden, kommt praktisch nie vor», hält Urs Wigger fest. (zgc)

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.

Kommentar schreiben

Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
  • Anmelden
  • Registrieren
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
 
Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert. *
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage *

Wieviel ist 8 + 2?