Luzern
Lade Login-Box.
02.06.2019 13:09

Das sind die Sieger des Luzerner Kantonal-Musiktags in Altishofen

  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
  • (Bild: Lucien Rahm)
LUZERN ⋅ In Altishofen ist der Kantonal-Musiktages zu Ende gegangen. Lassen Sie die Geschehnisse des Blasmusikfestes noch einmal Revue passieren. Hier finden Sie die Bilder, die Wettbewerbe und die Emotionen.

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Lucien Rahm

Ein Blick in unsere Bildergalerie:

Der Liveticker des Kantonal-Musiktags zum Nachlesen:

18:00 Uhr

Mit dem Auszug der Fahnenträger endet der offizielle Teil des Luzerner Kantonal-Musiktags 2019. Die Musiker und ihre Fans können nun noch bis 22 Uhr in den Festzelten auf ihre Leistungen anstossen.

Noch ist keine offizielle Besucherzahl verfügbar, das OK schätzt diese auf insgesamt rund 20'000 Personen während allen vier Festtagen.

Damit verabschieden wir uns aus Altishofen und danken für Ihre Aufmerksamkeit.

17:22 Uhr

OK-Präsidentin Ida Glanzmann dankt den 1400 Helferinnen und Helfern, die viel geleistet hätten.

«Für uns geht ein eindrücklicher Musiktag zu Ende.»

17:08 Uhr

Die Rangliste Parademusik:

Höchstklasse Harmonie:
1. Blasorchester Stadtmusik Luzern (87,8 Punkte)

1. Klasse Harmonie:
1. Feldmusik Grosswangen (87,5 Punkte)
2. MG Schüpfheim (86,5 Punkte)
3. Feldmusik Wolhusen (83,3 Punkte)


2. Klasse Harmonie:
1. MG St. Urban (82,5 Punkte)
2. Feldmusik Eschenbach (79,0 Punkte)
3. MG Lostorf (79,0 Punkte)


3. Klasse Harmonie:
1. Musikverein Schenkon (83,0 Punkte)
2. MG Finsterwald (79,5 Punkte)

Höchstklasse Brass Band:
1. Brassband Bürgermusik Luzern (90,5 Punkte)

1. Klasse Brass Band:
1. Brassband Rickenbach und Brassband Reiden (beide 89,8 Punkte)
2. -
3. Brassband Flüehli (89,0 Punkte)


2. Klasse Brass Band:
1. MG Dagmersellen (86,3 Punkte)
2. MG Knutwil (85,8 Punkte)
3. Brassband Rickenbach (84,8 Punkte)

3. Klasse Brass Band:
1. MG Hergiswil bei Willisau (85,0 Punkte)
2. Feldmusik Winikon (84,8 Punkte)
3. MG Hohenrain (84,3 Punkte)


Die vollständige Rangliste finden Sie hier.

17:03 Uhr

Man habe extra auf Kirchengeläut verzichtet, um die Musikvorträge nicht zu stören, sagt der Pfarreileiter von Altishofen, Diakon Roger Seuret. Und fügt hinzu: «Aber das hier war ja auch eine Art Gottesdienst.»

16:55 Uhr

Hildegard Meier-Schöpfer sagt:

«Musik bewegt unsere Herzen. Ich bin stolz auf alle. Die gute Stimmung wird die Leute noch in die nächste Woche begleiten – ihr seid die Helden des Alltags!»

16:45 Uhr

Die Kantonsratspräsidentin Hildegard Meier-Schöpfer ist auch in Altishofen.

16:44 Uhr

Die OK-Präsidentin Ida Glanzmann (Mitte).

16:40 Uhr

Die Schlusszeremonie findet nun statt – die Fahnenträger der Teilnehmer sind bereits präsent. Die Rangverkündigung steht kurz bevor.

16:34 Uhr

Die Mitglieder der MG St. Urban hatten gestern ihren Auftritt und warten nun gespannt auf die Rangverkündigung. Sie sagen:

«Wenn wir richtig gerechnet haben, sollte es für den Sieg reichen.»

16:29 Uhr

Die Stimmung vermögen die Dorfspatzen bisweilen anzuheben.

16:27 Uhr

Derweil schlagen die Dorfspatzen Rothrist im grossen Musikzelt etwas züchtigere Töne an.

16:17 Uhr

Und so klingen die Jungmusiker dann in Aktion:

16:04 Uhr

Nebst den Musikgesellschaften sind in Altishofen auch diverse Kleinformationen zu hören. Zum Beispiel die Fasnachtsband «Pnøh» – ein Ensemble, bestehend aus diversen Jungmitgliedern, die alle auch in einer Musikgesellschaft spielen.

15:56 Uhr

Nach getaner Arbeit folgt für die Musikgesellschaften nun das Fest – Schattenplätze sind beliebt.

15:47 Uhr

Musiker der MG Knutwil gönnen sich nach ihrem Auftritt eine Abkühlung. Mit ihren 85,8 Punkten haben sie sich das verdient. «Wir sind sehr zufrieden mit unserem Auftritt», sagt der Tubabläser.

15:43 Uhr

Nach der Parade wird nun rassig die Strasse in Altishofen geräumt.

15:32 Uhr

Für die Punkteverteilung sind unter anderem die Juroren Theo Martin (Bildmitte) und Marcel Hunn verantwortlich. Sie beurteilen die Marschierdisziplin, den Gleichschritt und die musikalische Qualität. «Zudem schauen wir, ob der ganze Auftritt mit Schwung daherkommt», sagt Juror Martin.

Und hier sind die Experten mit unserem Reporter Urs-Ueli Schorno im Gespräch.

15:15 Uhr

Die Feldmusik Adligenswil schliesst die Marschparade ab. Und kommt mit 81,3 Punkten ins «Ziel».

15:11 Uhr

Die Musikgesellschaft Knutwil geht mit dem Marsch «Arosa» ins «Rennen» und erhält 85,8 Punkte.

15:04 Uhr

Es folgt der Musikverein Schenkon. Die Gruppe erreicht 83 Punkte.

15:01 Uhr

«Pretty in pink»: die MG Richenthal-Langnau ist unterwegs. Und erhält von der Jury schliesslich 84,3 Punkte.

14:57 Uhr

Aufmarsch des Musikvereins Gretzenbach. Die Gäste aus dem Kanton Solothurn bescheren uns die dritte Interpretation des Marsches «Schweizer Soldaten». Und damit holen sich die Musikanten 80,5 Punkte.

14:52 Uhr

Der Juror würde sich bei diesem Wetter wohl auch eine andere Arbeitskleidung wünschen.

14:49 Uhr

Die MG Finsterwald macht 79,5 Punkte.

14:44 Uhr

Jetzt marschiert die MG Ufhusen auf. Und das Resultat lautet: 84,5 Punkte für die MG Ufhusen.

14:42 Uhr

Und immer schön voraus laufen die jungen «Täfeli»-Träger.

14:40 Uhr

Hier geht's Schlag auf Schlag weiter: Wir erleben die Brass Band Uffikon Buchs. Die Formation erreicht 80,8 Punkte.

14:38 Uhr

Die MG Knutwil erhält für ihren Auftritt 80,8 Punkte.

14:37 Uhr

Die Feldmusik Winikon erreicht 84,8 Punkte.

14:26 Uhr

Und es zieht die Musikgesellschaft Neudorf vorbei. Sie erreicht 81,5 Punkte.

14:20 Uhr

Die Musikgesellschaft Pfaffnau in fürs Wetter «idealer» Uniform. Die Pfaffnauer (auch unten im Video) erreichen 79,5 Punkte, die MG Schongau schafft es auf 81 Punkte.

14:15 Uhr

78,5 Punkte hat die Musikgesellschaft Wauwil mit ihrer Performance erreicht. Hier im Bild die Musikgesellschaft Schongau.

14:13 Uhr

So ein Musiktag gibt viel Hunger und bei dem Wetter noch mehr Durst: Die zahlreichen Gäste konsumieren an den beiden Festwochenenden rund 4000 Bratwürste und 15'000 Liter Bier.

14:12 Uhr

Urtümliche Tambouren sind ebenfalls vor Ort.

14:06 Uhr

Und los geht's: Die Musikgesellschaft Wauwil eröffnet die Marschparade in Altishofen (siehe unten im Video). Der Auftritt wird natürlich kritisch verfolgt von den Juroren.

13:46 Uhr

Vor der grossen Parade: Langsam füllen sich die Trottoirs entlang der Marschroute.

13:38 Uhr

Einige Aufseherinnen des Instrumenten-Depots haben bereits Feierabend. Sie stärken sich noch kurz, bevor dann die Parade beginnt.

13:30 Uhr

Um 14 Uhr beginnt die Marsch-Parade durchs Dorf. Die kleinen «Täfeli»-Träger stehen schon bereit.

13:20 Uhr

Die Geschwister Manuel und Dominique Zemp (Feldmusik Knutwil) sind zufrieden mit ihrem Auftritt. «Wir haben uns gut vorbereitet und hatten die Nervosität recht gut im Griff», sagt Dominique.

13:09 Uhr

Nach dem konzentrierten Auftritt brauchen die Mitglieder der Feldmusik Knutwil eine kurze Abkühlung.

12:55 Uhr

Immer schön dem Schatten nach: Ein Blick auf das Festgelände in Altishofen.

12:53 Uhr

Die Feldmusik Knutwil bläst mit voller Kraft ihr Wettbewerbsstück «The Year Of the Dragon». Bis auf ganz wenige Misstöne gewisser Bläser klingt das sehr überzeugend. Schauen Sie hier das Video:

Und hier der Posaunen-Solist im Video:

12:52 Uhr

Eine gut gefüllte Wettbewerbshalle wartet auf den Auftritt der Feldmusik Knutwil.

12:50 Uhr

Grüezi!

Bei strahlendem Wetter begrüssen wir Sie zum letzten Teil des Luzerner Kantonal-Musiktages. Im Liveticker vor Ort berichten für Sie die beiden Reporter Lucien Rahm und Urs-Ueli Schorno.

Die Auftritte verschiedener Kleinformationen sind bereits im Gang. Um 14 Uhr startet die Parade durchs Dorf.

Hier finden Sie alles Wissenswerte zum Musiktag:

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

ZUG

Hotel in der Röhre kommt ins Rollen

Wird österreichisch: Möbel Pfister geht in die XXXLutz-Gruppe auf. (Archivbild)
DETAILHANDEL

Möbel Pfister wird verkauft

Wer ein Haus baut, muss für die Hypotheken wieder etwas mehr bezahlen. (Symbolbild)
HYPOTHEKEN

Hypotheken werden wieder teurer

Das Spital Wattwil gehört zu den fünf Regionalspitälern im Kanton St. Gallen, die von einer Schliessung bedroht sind. Entscheiden wird der Kantonsrat im kommenden Frühjahr.
GESUNDHEITSPOLITIK

Spitalschliessungen im Kanton St. Gallen

Drei Katzen im Kanton Uri sind mit Schussverletzungen beim Tierarzt gelandet. (Symbolbild)
ATTINGHAUSEN

Drei Katzen durch Schüsse verletzt

Die zerstörte Gondel der Rotenfluebahn nach dem Absturz. 35'000 Franken kostet eine Gondel.
BERGBAHNEN

Rotenfluebahn will am Freitag wieder fahren

Bei der Coop-Tochter Fust gibt es ab Anfang 2020 keine Gratis-Plastiksäcke mehr, um den Einkauf nach Hause zu tragen. (Archivbild)
PLASTIKABFALL

Keine Gratis-Plastiksäcke mehr

Johanna Gapany tritt für die FDP im Kanton Freiburg im zweiten Wahlgang für den Ständerat an. (Archiv)
WAHLEN 2019 - FR SR

FDP fordert SP-Präsident Levrat heraus

Die britische Polizei hat 39 Leichen in einem Lastwagen in einem Industriegebiet östlich von London entdeckt. Die Leichen wurden im Container-Auflieger gefunden.
GROSSBRITANNIEN

39 Tote in LKW-Container entdeckt

Casino-Chef von Baden fordert Massnahmen gegen illegale Online-Casinos. (Archibvbild)
GLÜCKSSPIELE

Bund soll gegen illegale Casinos vorgehen

Zur klassischen Ansicht wechseln