Nidwalden
Lade Login-Box.
20.01.2022 15:47

Neu auf der Klewenalp eingeweiht: Ein Skiförderband für Gross und Klein

  • Res Schmid, Brigitte und Theo Breisacher Junior und Martin Ambauen eröffnen Theos Zauberteppich. (Bild: Sepp Odermatt (Klewenalp, 19. Januar 2021))
  • Bequem und sicher für die Kinder: Theos Zauberteppich bringt die Wintersportler hinauf. (Bild: Sepp Odermatt (Klewenalp, 19. Januar 2021))
NIDWALDEN ⋅ Das Skigebiet Klewenalp-Stockhütte ist um eine Attraktion reicher: Ein Zauberteppich begeistert die kleinen und grossen Wintersportler.

Sepp Odermatt

Sepp Odermatt

Die Kinder jubeln und die Eltern freut’s. Auf der Klewenalp gibt es ab dieser Wintersaison ein Skiförderband. Theos Zauberteppich nennt sich diese Anlage, die am Mittwoch, 19. Januar, bei strahlendem Sonnenschein offiziell eingeweiht wurde. Verwaltungsratspräsident Res Schmid freute sich über das 120 Meter lange Förderband und begrüsste die vielen Helferinnen, Helfer und Gäste, insbesondere Brigitte Breisacher und ihr Bruder Theo mit den Worten: «Heute stehen wir da und dürfen dieses wunderbare Geschenk einweihen.» Die wichtigste Person, Theo Breisacher Senior, musste er leider entschuldigen. Ein Unfall mit Spitalaufenthalt hinderte den grosszügigen Spender dieses tollen Zauberteppichs an der Eröffnungsfeier teilzunehmen.

Genossenkorporation war sofort einverstanden

Im Vorfeld hatte Breisacher erfahren, dass das Skigebiet Klewenalp-Stockhütte finanziell nicht gerade auf Rosen gebettet ist, und überwies der Aktiengesellschaft 250’000 Franken für eine sinnvolle Investition. Darauf entschied sich der Verwaltungsrat für die Realisierung eines Skiförderbandes, das genau für diese Summe mit enormem Engagement und Zeitaufwand erstellt wurde. Vorgängig hatte die Genossenkorporation Beckenried und der Pächter Bruno Gander dem Bauvorhaben ohne Einwand grünes Licht erteilt, sodass der Zauberteppich rechtzeitig in Betrieb genommen werden konnte. Im Sommer wird er mit einem grünen Rasenteppich abgedeckt und eingezäunt. Res Schmid und Geschäftsführer Heinz Rutishauser könnten sich vorstellen, auch im Gebiet Stockhütte eine ähnliche Anlage zu realisieren.

Idealer Einstieg in den Wintersport

Der fahrbare Schneeteppich liegt nur wenige Schritte von der Bergstation und der Sonnenterrasse des Restaurants entfernt. Er ist für Personen mit und ohne Wintersportgeräte benutzbar und in der Tageskarte inbegriffen. Das in den Boden eingelegte Förderband transportiert kleine und grosse Wintersportlerinnen und Wintersportler, die noch nicht so geübt sind, auf bequeme Art hinauf zum Startpunkt des sanft abfallenden Geländes. Hier fühlen sich die Anfänger sicher und werden von der heimischen Skischule spielerisch und professionell für die grösseren Liftanlagen und Pisten geschult. Das sind beste Voraussetzungen für unfallfreie und erlebnisreiche Wintersporttage mit der ganzen Familie.

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

URI

500 Teilnehmende werden am Blasmusikfestival musizieren

ZUG

Der Ägerisee gehört den Amerikanern – und das ist ein Problem

URI

Die Bauernmusik spielt im «Schächengrund» lüpfige Klänge

Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, hat mit dem britischen Premier-Minister Boris Johnson zum gemeinsamen Kampf gegen die weltweite Lebensmittelkrise aufgefordert. Foto: Efrem Lukatsky/AP/dpa
DEUTSCHLAND

Getreide: Selenskyj spricht mit Johnson

Easyjet-Flugzeuge am Flughafen Genf. (Archivbild)
LUFTFAHRT

Über 200 Easyjet-Flüge weniger in London

Mujinga Kambundji blickt der Sommersaison 2022 optimistisch entgegen.
LEICHTATHLETIK

Schweizer Diamond-League-Starts in Eugene

Tausende Demonstrierende auf den Straßen Madrids fordern ein Verbot der Prostitution in Spanien. Foto: Atilano Garcia/SOPA Images via ZUMA Press Wire/dpa
SPANIEN

Spanien: Proteste gegen Prostitution

Zwei Wochen nach der Attacke auf einen Supermarkt im Bundesstaat New York mit zehn Toten hat US-Vizepräsidentin Kamala Harris die betroffene Gemeinde in Buffalo besucht. Foto: Patrick Semansky/AP/dpa
USA

Harris in Buffalo nach tödlicher Attacke

Eines der erfolgreichen Schweizer Beachvolleyball-Duos: Nina Brunner (li.) und Tanja Hüberli
BEACHVOLLEYBALL

Schweizer Beach-Duos gut in Form

HANDOUT - Eine Szene aus «Triangle of Sadness». Foto: Fredrik-Wenzel/Plattform/Filmfest Cannes/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über das 75. Filmfestival in Cannes und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
FRANKREICH

Goldene Palme für «Triangle of Sadness»

Zur klassischen Ansicht wechseln