Nidwalden
Lade Login-Box.
05.08.2018 12:51

Zirkus in Ob- und Nidwalden: Da werden selbst Katzen zu Artisten

  • Beim Duo Kosse sind Katzen die Stars. (Bild:PD)
  • Die African Brothers bringen Lebensfreude in die Manege. (Bild: PD)
NIDWALDEN ⋅ Circus Gasser-Olympia GO gastiert wieder in Stans, Sarnen und Engelberg. Nebst artistischen Attraktionen darf man sich auch auf eine heimische Trachtengruppe freuen.

Matthias Piazza

Matthias Piazza

Ein Feuerwerk der Lebensfreude wollen die African Acrobatic Brothers verströmen. Das Temperament und die Ausstrahlung dieser jungen Akrobaten aus Ghana zieht die Besucher sofort in ihren Bann, verspricht der Circus Gasser-Olympia GO, der auch dieses Jahr wieder in Stans, Sarnen und Engelberg gastiert, in einer Medienmitteilung. Feuerspiele, menschliche Pyramiden und Akrobatik würden mit Leichtigkeit präsentiert.

Die Butorin-Clowns begeistern als menschliche Puppe, Kraftmensch und Peitschenkünstler. Artistinnen und Artisten aus der Mongolei bringen dem Publikum die asiatische Zirkuskunst näher. Handstand-Variationen, Luftakrobatik an Tüchern, Ringen und Seilen gehören zu ihrem Repertoire. Ebenfalls treten sie mit Seilspringen und als Assistentinnen in der grossen Illusionsshow auf.

Eine faszinierende Katzen-Revue verspricht das Duo Kosse. Der Pirat der Karibik jongliert temporeich mit bis zu drei Diabolos gleichzeitig.

Vor dem rund zweistündigen Programm treffen sich die Zirkusbesucher im Foyerzelt zur Einstimmung und, wer mag, zum Apéro. Das Sarner Publikum darf sich ausserdem auf einen einheimischen Auftritt freuen: Die Trachtengruppe Alpnach tritt an der Vorstellung vom 14. August um 19.30 Uhr in der Manege auf.

10. bis 12. August Stans (Turmatt-Parkplatz), 14. bis 15. August Sarnen (Parkplatz Ey Nord), 16. bis 19. August Engelberg (Titlisbahnen-Parkplatz). Vorverkauf: 079 631 05 54, www.starticket.ch. Die Kasse ist an Vorstellungstagen zwischen 10 und 21 Uhr geöffnet. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

LUZERN

«Zentralschweiz am Sonntag» wird eingestellt

DAGMARSELLEN

Umgekippter Anhänger verursacht Stau auf A2

Sie sind klein, aber zahlreich: Gebirgsbäche tauschen mit der Atmosphäre Gase aus und stossen dabei auch Treibhausgase aus.
HYDROLOGIE

Gebirgsbäche "atmen" schneller als gedacht

CHAM

Illegal anwesende Servicemitarbeiterin festgenommen

NIDWALDEN

Die EU droht - und der Bundesrat antwortet mit Geschenken

Alfred Schreuder - hier noch als Assistent bei Hoffenheim - kehrt als Cheftrainer zum Bundesliga-Klub zurück
DEUTSCHLAND

Neuer Trainer von Hoffenheim bekannt

UNTERÄGERI

Ein Tüftler funktioniert das Bike zum Lastenvelo um

Der Papst will aufgrund der Unschuldsvermutung den Rücktritt des Erzbischofs von Lyon nicht annehmen. Franziskus empfing den wegen Vertuschung von Kindesmissbrauch verurteilten Kardinal Philippe Barbarin am Montag zu einer Privataudienz.
FRANKREICH - VATIKAN

Erzbischof von Lyon bleibt im Amt

LUZERN

Coop City baut Restaurant in Luzern um

ZUG

Mehrere Hundert Liter Diesel ausgelaufen

Zur klassischen Ansicht wechseln