Obwalden
Lade Login-Box.
23.04.2019 15:32

Rotes Kreuz Unterwalden verteilt 15 Pflegezertifikate

  • Die erfolgreichen Absolventinnen. (Bild: PD)
OBWALDEN ⋅ 15 Frauen aus der Region haben den Lehrgang Pflegehelfer/in SRK erfolgreich abgeschlossen.

(pd/mvr) Sie durften am 15. April ihr Zertifikat entgegennehmen. Der Lehrgang hat im April 2018 begonnen und umfasste 20 Schultage, verteilt auf ein halbes Jahr sowie ein 15-tägiges Praktikum in einer lokalen Pflegeinstitution. Nun dürfen sich die 15 Absolventen Pflegehelferin SRK nennen.

«Der Lehrgang bietet eine einzigartige Möglichkeit, innerhalb eines Jahres in der Pflege tätig zu werden», erklärt Hedi Wallimann, Leiterin Bildung beim SRK Kantonalverband Unterwalden. «Das neue Grundwissen in pflegerischen und betreuerischen Themen kann vor allem in der Langzeitpflege, in Entlastungsdiensten, aber auch ausschliesslich im privaten Bereich eingesetzt werden und ein grosser Gewinn sein», so Wallimann weiter. Jährlich bildet das SRK Unterwalden rund 50 Personen als Pflegehelfer SRK aus. Dieser Lehrgang wird schweizweit schon seit rund 60 Jahren angeboten.

Die erfolgreichen Absolventinnen: Cornelia Amstutz, Ennetmoos; Qendresa Baftija-Aliu, Hergiswil; Esther Barmettler, Buochs; Ines Bissig, Seelisberg; Yvonne Bosshard-Schmid, Oberdorf; Rosmery Gehrig-Pichardo, Alpnach; Anke Daver, Alpnachstad; Masmah Mamat, Horw; Erika Indergand, Beckenried; Maja Kathriner-Gisler; Alpnach; Michèle Omlin-Grisiger; Sachseln; Ruzica Mitrovic, Engelberg; Jolanda Syfrig, Beckenried; Claudia von Euw, Beckenried; Manuela Wallimann-Schilter, Alpnach Dorf; Silvia Raffa, Giswil (Praktikum noch nicht abgeschlossen).

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Bündnerland ist eine Soziusfahrerin verstorben. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt.
VERKEHRSUNFALL

Soziusfahrerin im Bündnerland verstorben

ZUG

Mehrfamilienhaus in Flammen – drei Wohnungen unbewohnbar

Über diese Brücke raste am Samstag ein Familienvater mit zwei Kindern im Auto mit 121 statt der erlaubten 50 km/h.(Archivbild)
RASER

Familienvater brettert über Dreirosenbrücke

AXEN

In Sisikon ging man auf die Strasse

WASSEN

Auto und Motorrad kollidierten

Nicolas Moumi Ngamaleu (links) und Jean-Pierre Nsame sind in diesen Wochen bei YB für das Toreschiessen zuständig
SCHWEIZER CUP

Freienbach zieht das Volksfest-Los

Im Jahr 1986 (links) noch ein stolzer Gletscher, nun ist er offiziell "tot" (rechts). Der Okjokull-Gletscher in Island.
ISLAND

Island erklärt offiziell Gletscher für "tot"

Die Kantonspolizei Solothurn konnte den Täter am Bahnhof Olten festnehmen. (Archivbild)
GEWALTTAT

Junger Mann verletzt Eltern und Bruder

Der Supertanker Grace 1 ist auf Verfügung eines US-Gerichts beschlagnahmt worden.
GIBRALTAR

Supertanker durch USA beschlagnahmt

URI

In Sisikon werden Zeichen gesetzt

Zur klassischen Ansicht wechseln