Obwalden
Lade Login-Box.
24.05.2019 17:24

Zahnradbahn auf den Pilatus bleibt im Tunnel stecken

  • Die Zahnradbahn auf dem Weg Richtung Pilatus. (Bild: Gaetan Bally/Keystone, 21. Juli 2015)
OBWALDEN ⋅ Die Zahnradbahn zwischen Alpnachstad und dem Pilatus ist am Freitag in einem Tunnel steckengeblieben. Die Passagiere mussten evakuiert und zurück ins Tal gebracht werden. Grund für die Panne war ein Motorschaden.

Sandro Renggli

Die Pilatusbahn ist die steilste Zahnradbahn der Welt. Man kann sich also gut vorstellen, dass die Reisenden in der Bahn ganz schön erschraken, als diese am Freitag im Spycher-Tunnel einfach steckenblieb. Die Bahn war unterwegs von Alpnachstad Richtung Pilatus. Der Zwischenfall ereignete sich noch vor der Mittelstation Ämsigen im zweiten von insgesamt fünf Tunneln.

«Gefahr für die Passagiere bestand zu keiner Zeit», versichert Pilatus-Bahnen-CEO Godi Koch auf Anfrage. Er bestätigt einen Bericht von «20 Minuten». «Die Bahn ist mit drei voneinander unabhängigen Bremsen gesichert.»

Defekt des Antriebmotors

Grund für die Panne sei ein Defekt des Antriebsmotors der Bahn gewesen. Diese konnte dann den Tunnel noch verlassen, worauf eine weitere Bahn aus dem Tal herangefahren sei und die Passagiere wieder dorthin zurückgebracht habe. Die Tickets sind bereits zurückerstattet, auch solche der SBB.

Der Fall ist aussergewöhnlich, bestätigt Koch: «So etwas passiert praktisch nie, die Bahnen sind sehr zuverlässig. Tatsache ist aber, dass sie nicht neuer werden.» Aus diesem Grund würden die Pilatus Bahnen jetzt schon an neuen Triebwagen für die Zahnradbahn arbeiten.

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

BAAR

Baufirma patzt bei Verkehrsführung

Eine Frau mit Mundschutz geht an einem Schild mit Informationen über die Maskenpflicht vorbei. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aufgrund des Coronavirus ist an belebten Orten in Amsterdam Pflicht. Foto: sem Van Der Wal/ANP/dpa
NIEDERLANDE

Maskenpflicht in Amsterdam und Rotterdam: Infektionen verdoppelt

LUZERN

Sattelschlepper umgekippt – Chauffeur verletzt und Strasse acht Stunden lang gesperrt

LUZERN

Wie im Krieg: 1971 verwüstete eine missglückte Sprengung die Luzerner Kleinstadt

dpatopbilder - Wegen eines Waldbrands in Südfrankreich haben zahlreiche Menschen ihre Häuser verlassen müssen. Foto: Bob Edme/AP/dpa
FRANKREICH

Waldbrand in Südfrankreich - Tausende Menschen ausquartiert

Das Auto kam von der Strasse ab und geriet in den angrenzenden Wald. Bei der Kollision starb ein Mitfahrer auf dem Rücksitz.
VERKEHRSUNFALL

Todesopfer bei Selbstunfall in Villigen AG

URI

Bei den Wirten der Weid ob Seelisberg ist «Chüäfladä» eine Spezialität

Die Leasingfirma Alafco aus Kuwait hat eine Bestellung beim Flugzeugbauer Boeing auf die Hälfte der ursprünglich georderten Maschinen reduziert. (Symbolbild)
INDUSTRIE

Kuwait halbiert Boeing-Bestellung

Die schwedische Konjunktur hat trotz einem lockeren Umgang mit der Corona-Pandemie stark gelitten - im Bild eine Einkausfsstrasse in Stockholm. (Archiv)
KONJUNKTUR

Konjunktur auch in Schweden eingebrochen

WIRTSCHAFT

Die grosse Entlassungswelle könnte in der Zentralschweiz bald anrollen

Zur klassischen Ansicht wechseln