Obwalden
Lade Login-Box.
24.05.2019 17:27

Zwei Skelette am Glaubenberg gefunden

  • Die Obwaldner Polizei findet bei einer Bergung am Glaubenberg menschliche Überreste. (Symbolbild)
    Die Obwaldner Polizei findet bei einer Bergung am Glaubenberg menschliche Überreste. (Symbolbild) | KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
OBWALDEN ⋅ Am Glaubenberg sind in unmittelbarer Nähe zueinander zwei Skelette gefunden worden. Die Behörden gehen nicht davon aus, dass zwischen den beiden menschlichen Überresten ein Zusammenhang besteht.

Wie die Kantonspolizei Obwalden am Freitag mitteilte, wurde ihr am Mittwoch der Fund menschlicher Überreste im Grossschlierental am Glaubenberg gemeldet. Als der Fundort von der Polizei grossräumig gesichtet wurde, kamen weitere menschliche Gebeine zum Vorschein.

Nach den ersten Erkenntnissen könne ein Zusammenhang zwischen den Funden ausgeschlossen werden, heisst es in der Mitteilung. Bei den zufällig aufgefundenen sterblichen Überresten dürfte es sich um einen seit zwei Jahren vermissten Pilzsammler handeln. Bezüglich des zuerst gemeldeten Fundes liefen die Ermittlungen. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

GÖSCHENEN

Sportwagen-Lenker baut Selbstunfall

NIEDERBAUEN CHULM

Gleitschirmpilot aus Felswand gerettet

Telefonbetrüger gaben sich als Polizisten aus und ergaunerten 3,6 Millionen Franken. (Symbolbild)
TELEFONBETRUG

Telefonbetrüger ergaunern Millionenbetrag

In Amriswil TG ist ein Grosseinsatz der Polizei im Gang, nachdem sich ein bewaffneter Mann in einer Wohnung verschanzt hat. Nach einem Beziehungsdelikt konnte das Opfer unverletzt flüchten.
POLIZEIEINSATZ

Polizei-Grosseinsatz wegen Beziehungsdelikt

Die Pilatus-Werke dürfen in Saudi-Arabien und in den Vereinigten Arabischen Emiraten keine Dienstleistungen mehr erbringen. (Archivbild)
FLUGZEUGINDUSTRIE

Pilatus muss Saudi-Arabien und VAE verlassen

Die Schauspielerin Inger Nilsson als Pippi Langstrumpf: Auf deutsch heisst ihr Lied "Zwei mal drei macht vier". Dieser deutsche Text verstösst wohl gegen das Urheberrecht. (Archivbild)
FILM

Streit um Pippi-Langstrumpf-Lied

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke (in einer Aufnahme vom Juni 2012).
DEUTSCHLAND

Täter gesteht Mord an Politiker Lübcke

Erfolgreich an der WM, aber kein Bock auf Präsident Trump: US-Captain Megan Rapinoe
FRAUEN-WM

Keine Lust auf Besuch bei Trump

In Weinfelden eine Klasse für sich: der neue und alte Schweizer Zeitfahrmeister Stefan Küng
SCHWEIZER MEISTERSCHAFTEN

Küng wieder Schweizer Zeitfahrmeister

Voller Einsatz für freie Moutainbike-Routen am Weltschaufeltag auf der Corviglia.
HITZE

Weltschaufeltag als Hitze-Kontrapunkt

Zur klassischen Ansicht wechseln