Uri
Lade Login-Box.
20.05.2022 14:47

Gewerbeverein Erstfeld und Umgebung formiert sich neu

  • Die Veränderungen im Vorstand (von links): Die zurückgetretenen Oliver Zgraggen, Titus Gasser, Michi Rixen, Präsident Klaus Beeler, Renato Zanolari und Reto Brunner sowie die neuen Vorstandsmitglieder Peter Dittli und Andi Furrer. (Bild: Georg Epp (Erstfeld, 19. Mai 2022))
URI ⋅ Andi Furrer und Peter Dittli ersetzen Oliver Zgraggen und Titus Gasser im Vorstand des Gewerbevereins Erstfeld und Umgebung.

Georg Epp

Angenehm überrascht zeigte sich Vereinspräsident Klaus Beeler vom Aufmarsch zur 105. Generalversammlung, ziemlich genau die Hälfte der 56 Vereinsmitglieder war anwesend, um das Neueste vom Gewerbeverein zu erfahren. Drei Jahre sind es her seit der letzten physischen Versammlung, die Coronapandemie diktierte das Geschehen weitgehend. Im Jahresbericht ist zu entnehmen, dass am 6. Dezember 2021 für einmal die Kinder mit ihren Eltern zum Samichlaus gingen und nicht umgekehrt. Oberchlaus Erich Herger freute sich, mit 6 Samichläusen und 12 Schmutzlis immerhin 104 Kinder beziehungsweise 44 Familien an insgesamt 6 Standorten zu beschenken.

Unter der Regie von Eliane Wyrsch konnte auch der traditionelle Weihnachtsmarkt am 15. Dezember auf dem Gemeindeplatz wieder durchgeführt werden, allerdings mit Maskenpflicht. Hier überraschte die grosse Zahl von 34 Ausstellerinnen und Ausstellern trotz der Coronaauflagen. Neu im Verein aufgenommen wurde die Bäckerei Konditorei Confiserie Schillig. Kassier Reto Brunner präsentierte ein kleines Plus und auch im laufenden Jahr hofft man, nicht in rote Zahlen zu geraten.

Langjährige Vorstandsmitglieder verabschiedet

Der Gewerbeverein lebt seit jeher von langjährigen, treuen Vorstandsmitgliedern, aber irgendwann will man neuen Kräften Platz verschaffen. Von Sekretär Titus Gasser, Vizepräsident Oliver Zgraggen und von Revisor Michi Rixen musste die Demission akzeptiert werden. Neu im Vorstand Einsitz nehmen Peter Dittli, Gemeindewerke, als Vizepräsident und Andi Furrer, Basler Versicherungen. Oli Zgraggen wird neu als Revisor amten, Urs Kempf bleibt im Amt. Im Amt bleiben auch Präsident Klaus Beeler, Renato Zanolari und Kassier Reto Brunner. Mit Dank und Geschenk wurden die abtretenden Amtsinhaber verabschiedet, Michi Rixen war 28 Jahre Revisor, Sekretär Titus Gasser 18 und Vizepräsident Oliver Zgraggen 13 Jahre dabei. René Röthlisberger überbrachte die Grüsse des Dachverbandes Wirtschaft Uri. Er freut sich, dass Uri sehr stabil und gut unterwegs ist. «Vielerorts herrscht Aufbruchstimmung, man ist bereit, etwas zu wagen und zu investieren», meinte Röthlisberger.

Weniger Freude hatten die Vereinsmitglieder an der geplanten Erhöhung von Mitgliederbeiträgen an Wirtschaft Uri, denn viele Erstfelder «Gwerbler» zahlen in ihren Verbänden bereits relativ hohe Mitgliederbeiträge. Den Dank der Gemeinde überbrachte Rebekka Wyler. Sie freut sich, dass der Gewerbeverein Erstfeld und Umgebung auch nach 105 Jahren gut funktioniert. Mit einer Kaffeerunde bedankte sich auch Willy Lussmann von der Gemeinde Silenen für die gute Zusammenarbeit. Mit feinem Essen aus der «Schwyzerstübli»-Küche und guten Gesprächen leitete Klaus Beeler zum geselligen Teil der Generalversammlung über.

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Der Schweizer Messenger-Dienst Threema. (Archivbild)
PFÄFFIKON

Russland bestraft Schwyzer Firma

Ein Fahrradfahrer und ein Auto auf der Sustenstrasse. (Archivbild)
UNFALL

Zwei Tote bei LKW-Absturz am Sustenpass

NIDWALDEN

Gleitschirmpilot bleibt über steilem Abhang hängen

STADTFEST LUZERN

51'000 Menschen in Feierlaune

Der Autofahrer und die Personen im Wohnzimmer wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt.
VERKEHRSUNFALL

Auto landet in Hallau SH in Esszimmer

Der TCS erwartet für die Sommerferienzeit, dass so viele Menschen wie noch nie mit dem Auto verreisen. (Archivbild)
VERKEHR

TCS erwartet Rekord-Autoverkehr in den Süden

URI

Militär-Lastwagen stürzt über 200 Meter in die Tiefe – beide Insassen sterben

LEICHTATHLETIK

SM Zürich, Resultate

Am Wiriehorn im Diemtigtal ist am Samstag ein Helikopter abgestürzt.
HELIKOPTERABSTURZ

Helikopter im Berner Oberland abgestürzt

ZUG

Arnold ist wieder in Topform

Zur klassischen Ansicht wechseln