Uri
Lade Login-Box.
12.02.2019 17:10

Gurtneller werden Schweizermeister

  • Die Gurtneller standen zuoberst auf dem Podest; von links: Christof Arnold, Jonas Hansen und Stephan Loretz. (Bild: PD, Aarau, 10. Februar 2019)
URI ⋅ Die erste Gruppe der Armbrustschützen Gurtnellen wurde am vergangenen Sonntag Schweizermeister im Stehend-Programm über 10 Meter. Fpür den Erfolg waren Christof Arnold, Jonas Hansen und Stephan Loretz besorgt.

Paul Gwerder

Am vergangenen Sonntag, 10. Februar, fand in Aarau der Schweizer Gruppenmeisterschaftsfinal der Armbrustschützen im Stehendschiessen über die 10-Meter- Distanz statt. Teilnahmeberechtigt waren die besten zehn Teams aus der Schweiz.

Zwei Gurtneller Teams im Zwischenfinal

Über zwei Heimrunden hatten sich zwei Gruppen aus Gurtnellen für den Zwischenfinal der 20 besten Gruppen qualifiziert. Dort wurden dann wiederum die zehn stärksten Teams für den Final auserkoren. Gurtnellen I mit den Schützen Christof Arnold, Jonas Hansen und Stephan Loretz qualifizierte sich mit 577 Punkten für den Final in Aarau. Die zweite Mannschaft in der Besetzung Adi Arnold, Tobias Felder und Fabio Wyrsch verfehlte dieses Ziel mit 552 Punkten nur gerade um 2 Zähler.

Klarer Sieg für Gurtnellen

Im Final erzielte in der ersten Ablösung Christof Arnold sehr gute 386 Punkte. Damit belegten die Urner vorerst den 2. Rang hinter Nürensdorf, dessen Schütze, Jürg Ebnöther, 391 Punkte erzielte. In der zweiten und dritten Ablösung machten die Gurtneller alles klar, denn sowohl Jonas Hansen als auch Stephan Loretz schossen beide je 388 Punkte. Mit einem Gesamttotal von 1162 Treffern siegten die Gurtneller Armbrustschützen klar und gewannen den Schweizermeistertitel im Teamwettkampf. Den 2. Platz belegte Schaffhausen mit 1146 Punkten, gefolgt von Nürensdorf (1133).

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Der Euro wird immer billiger. (Archivbild)
DEVISEN

Euro fällt und fällt

Sie sind ja recht putzig, doch ein Problem, wenn sie die Scheu vor Menschen verlieren: Ein Zürcher Stadtfuchs. (Archivbild)
WILDTIERE

Beissender "Spitalfuchs" abgeschossen

WIRTSCHAFT

Erste Banken vergeben Hypotheken zu Negativzinsen – auch die Zuger KB

Der Startenor Jonas Kaufmann muss nach dem 15. Juli erneut Auftritte absagen, weil er erkrankt ist. An den Münchener Opernfestspielen wird er am 27. und am 31. Juli nicht den Walther Stolzing in "die Meistersinger von Nürnberg" singen können. (Archivbild)
OPER

Tenor Jonas Kaufmann erneut erkrankt

Löschzüge der SBB sind im Dauereinsatz, um die Schienen zumindest etwas abzukühlen. (Themenbild)
HITZE/TROCKENHEIT

Hitze setzt Infrastruktur und Natur zu

LUZERN

12 Tage nach Prüfung: Luzerner Junglenker fährt 57 km/h zu schnell

NIDWALDEN

Hammetschwand-Lift aus Sicherheitsgründen vorübergehend eingestellt

Die Schriftstellerin und Trägerin des Büchnerpreises Brigitte Kronauer ist nach schwerer Krankheit am Montagvormittag gestorben. (Archivbild)
TODESFALL

Schriftstellerin Brigitte Kronauer ist tot

WEGGIS

Das Dorf ist bereit für den «Donnschtig-Jass»

Die Klimaaktivistin Greta Thunberg hat bei einem Auftritt in der Pariser Nationalversammlung in Frankreich ihren erwachsenen Kritikern ins Gewissen geredet
UMWELT

Greta Thunberg wehrt sich gegen Kritik

Zur klassischen Ansicht wechseln