Zug
Lade Login-Box.
28.06.2022 17:46

Autobahn zwischen Gisikon und Rotkreuz wird in der Nacht gesperrt

ZUG ⋅ Auf der A14 wird der Abschnitt zwischen Buchrain und Rütihof in Stand gesetzt. Für die weiteren Arbeiten müssen die Baustellen und die Verkehrsführung umgestellt werden. Zur sicheren Umstellung der Verkehrsführung sind Nachtsperrungen zwischen Gisikon Root und Rotkreuz erforderlich.

Die Instandsetzung des A14-Abschnitts Gisikon Root–Rütihof schreitet planmässig voran. Dies meldet das Astra. Die Einrichtung der Verkehrsführung für die nächste Bauetappe zieht aus Sicherheitsgründen Sperrungen nach sich. Um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten nachts ausgeführt.

Nächtliche Sperrung A14 Gisikon–Rütihof, Fahrtrichtung Zug

Montag, 4. Juli 2022, ab 22 Uhr auf Dienstag, 5. Juli 2022, 5 Uhr Dienstag, 5. Juli 2022, ab 22 Uhr auf Mittwoch, 6. Juli 2022, 5 Uhr (Ersatzdatum bei schlechter Witterung). Die Umleitung erfolgt über die Hauptstrasse Nr. 9 Gisikon–Honau–Rotkreuz und ist entsprechend signalisiert.

Weiter sind auf dem im Sommer 2021 in Stand gesetzten Abschnitt Buchrain bis Gisikon-Root sowie beim umgestalteten Anschluss Gisikon-Root die definitiven Strassenmarkierungen anzubringen. Diese Arbeiten bedingen aus Sicherheitsgründen Nachtsperrungen verschiedener Ein- und Ausfahrten.

Nächtliche Sperrung A14 Anschluss Gisikon-Root, Fahrtrichtung Zug

(Ausfahrt von Luzern her, Einfahrt in Richtung Zug) Mittwoch, 29. Juni 2022, ab 20.30 Uhr auf Donnerstag, 30. Juni 2022, 4 Uhr.

Nächtliche Sperrung A14 Anschluss Gisikon-Root, Fahrtrichtung Luzern

(Ausfahrt von Zug her, Einfahrt in Richtung Luzern) Donnerstag, 30. Juni 2022, ab 20.30 Uhr auf Freitag, 1. Juli 2022, 4 Uhr witterungs- und bauablaufbedingte Terminverschiebungen sind nicht auszuschliessen. (haz)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Der tödlich verunglückte Senior wurde nach Einbruch der Nacht bei einem Suchflug auf 1512 Metern über Meer in einem abgelegenen Talkessel in der Klöntal-Region gefunden. (Symbolbild)
BERGUNFALL

Senior verunglückt in Glarner Alpen tödlich

Schwyz
ZUG

Kanton ruft zum Wassersparen auf

URI

Von der Wildhut bestätigt: Wolf reisst drei Schafe im Urner Oberland

Auf dem Ventina-Gletscher auf der italienischen Seite des Matterhorns bei Cervinia hat der geschmolzene Schnee mutmasslich eine Granatae aus dem Zweiten Weltkrieg ans Tageslicht befördert.
GLETSCHERFUND

Gletscher gibt Weltkriegs-Granate frei

Ein 64-jähriger Niederländer ist am Dienstag beim Aufstieg zum Täschhorn (links) tödlich verunglückt. (Archivbild)
BERGUNFALL

Alpinist am Täschhorn VS tödlich verunglückt

HANDOUT - Dieses Satellitenbild von Planet Labs PBC zeigt den Luftwaffenstützpunkt Saki vor einer Explosion. Foto: Planet Labs Pbc/Planet Labs PBC/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
RUSSLAND

Ukraine: Flugzeuge auf Krim zerstört

Die Klippschliefer-Familie im Basler Zolli.
JUNGTIERE

Zoogeburt unter schwierigen Umständen

HANDOUT - Dieses von der Umweltschutzorganisation Sea Shepherd zur Verfügung gestellte Bild zeigt einen Belugawal, der in der Seine schwimmt. Foto: Uncredited/Sea Shepherd/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung innerhalb der nächsten 14 Tage und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
FRANKREICH

Belugawal aus der Seine gehoben

Barcelona will Frenkie de Jong loswerden
SPANIEN

Schlammschlacht um De Jong bei Barça

Ein Belugawal, der sich in die französische Seine verirrt hat, ist nach der Rettungsaktion gestorben. Foto: Benoit Tessier/REUTERS/AP/dpa
FRANKREICH

Belugawal aus der Seine gestorben

Zur klassischen Ansicht wechseln