Zug
Lade Login-Box.
28.07.2021 14:37

Der bekannte Grossinvestor Günter Zobel ist gestorben

  • Günter Zobel.

    (Bild: Roman Hodel (17. Juni 2011))
ZUG ⋅ Der ehemalige Chemiker ist für den Bau zahlreicher Immobilien im Kanton Zug verantwortlich.

Der bekannte Investor Günter Zobel (Jahrgang 1928) lebt nicht mehr. Dies berichtet das Onlinemedium «Zentralplus» und zeigt das provisorische Grabkreuz auf dem Friedhof seines Wohnorts Oberägeri. Eine Todesanzeige sei nicht erschienen.

Zobel verantwortete Teile der umfangreichen Neubauten in Baar, so etwa das Gotthard-Center und das Baar-City-Hochhaus. In Unterägeri erweiterte er das Einkaufszentrum und kaufte das Seminarhotel und das Hotel Freihof. Gegenüber unserer Zeitung sagte er im Jahr 2008, er habe bis dahin gegen 250 Millionen Franken im Kanton Zug investiert.

Angefangen hatte der Chemiker mit einer Firma Mettmenstetten, die unter anderem mit Schädlingsbekämpfungsmitteln handelte und durch die Produktion von Pharmarohstoffen gross wurde. Im Jahr 1964 liess sich Günter Zobel im Kanton Zug nieder. (bier)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Marke für Bergsteiger: Beim Sportbekleidungshersteller Mammut kommt es zu Veränderungen an der Unternehmensspitze. (Archivbild)
MASCHINENINDUSTRIE

Mammut-Chef nimmt seinen Hut

GERICHTSENTSCHEID

Cham muss Mann von der Krankenkassenliste streichen

Ein Mädchen ist am Donnerstag in einem Bieler Hallenbad verstorben. (Symbolbild)
BADEUNFALL

Tödlicher Badeunfall in Bieler Hallenbad

ARCHIV - Jane Powell, US-Schauspielerin, während einer Anhörung des Haushaltsausschusses des Repräsentantenhauses über die Bedeutung öffentlicher Investitionen in die Kunst. Powell ist am 16. September im Alter von 92 Jahren in ihrem Haus im US-Bundesstaat Connecticut gestorben. Foto: Jacquelyn Martin/AP/dpa
USA

US-Schauspielerin Jane Powell gestorben

LUZERN

«Wem gehört die Stadt?»: Kundgebung linker Gruppierungen in der Stadt Luzern

ARCHIV - James Hetfield, Sänger und Gitarrist von der US-amerikanischen Rockband Metallica, steht bei einem Konzert im Ernst-Happel-Stadion auf der Bühne. Foto: Georg Hochmuth/APA/dpa
DEUTSCHLAND

Metallica an der Spitze der Charts

On-Börsengang in New York: Top-Manager verdienen Millionen. (Symbolbild)
BÖRSENGANG

On-Manager verdienen mit IPO Millionen

Meisterlicher Jubel: Der EV Zug gewinnt auch den Spitzenkampf gegen Ambri und thront schon wieder an der Spitze
NATIONAL LEAGUE

Meister Zug nicht zu stoppen

LUZERN

Vier Festnahmen an illegaler Veranstaltung

URI

Das sagt ein Experte zur Ausweitung von Tempo 30

Zur klassischen Ansicht wechseln