Zug
Lade Login-Box.

Zug

Ehemaliger Heilmittelkontrolleur verliert vor Gericht

Der Fall des Heilmittelinspektors wirbelte im Sommer 2020 viel Staub auf. Der Doktor der Pharmazie musste auf eine Kontrolle von Praxisräumen verzichten. Für solche war er gar nicht mehr zuständig. Wenig später entliess der Kanton ihn fristlos. Der Geschasste überzog dann alle Regierungsräte mit einer Strafanzeige. Das Verwaltungsgericht übernahm den Fall.

Jetzt weiterlesen

Dieser Inhalt ist nur für Online-Abonnenten sichtbar

Login für Abonnenten
Weitere Abo-Angebote