Zug
Lade Login-Box.
16.09.2021 09:51

Erfolge beim Zytturm-Triathlon

  • Gruppenbild mit allen Triathlon-Teilnehmenden des Teams Advantage. (Bild: Rolf Lindemann)
  • Strategiebesprechung, von links: Matthias Michel, Team-Coach Arthur Mathis und Heinz Tännler. (Bild: Konrad Lustenberger)
  • Regierungsrat Heinz Tännler nach 40 Kilometern Radfahrt um den Zugersee in 66 Minuten, währenddem Coach Arthur Mathis den Zeit-Chip am Bein von Regierungsrat Andreas Hostettler anbringt. (Bild: Konrad Lustenberger)
ZUG ⋅ Zuger Magistraten nahmen am Wochenende vom 11./12. September am Triathlon in Zug teil und zeigten bei den Stafetten viel Teamgeist und Ausdauer.

Für die Staatskanzlei des Kantons Zug: Alexandra Kühn

Für die Staatskanzlei des Kantons Zug: Alexandra Kühn

Für die Staatskanzlei des Kantons Zug: Alexandra Kühn

Der Zytturm-Triathlon fand am vergangenen Wochenende bereits zum 27. Mal statt. Am Start waren auch Delegationen des Zuger Kantons-, des Regierungs- sowie des Ständerats. Nach den vergangenen Monaten vieler Einschränkungen aufgrund der epidemiologischen Lage war die Motivation unter den teilnehmenden Politikerinnen und Politikern besonders gross, auch auf sportlicher Ebene gemeinsam ihr Bestes zu geben.

Zari Dzaferi, Gemeinderat Baar und alt Kantonsrat, nahm nebst anderen Athletinnen und Athleten die Herausforderung an, als Schwimmer den Triathlon für sein Team zu starten. Der Zugersee präsentierte sich mit ruhigem Wasser um die 20 Grad Celsius in idealem Triathlon-Zustand.

Ständerat Matthias Michel übernahm mit dem Rennrad die nächsten 40 Kilometer. «Den Zugersee zu umrunden, beanspruchte meine ganze sportliche Leistungsfähigkeit», sagt Michel. Praktisch zeitgleich nahm Regierungsrat Heinz Tännler die Radstrecke in Angriff. «Mittendrin zu sein, macht viel Freude – und das vor der Haustüre des Regierungsgebäudes», so Tännler.

«Alle waren ‹mit Zug› unterwegs»

Der Zytturm-Triathlon konnte natürlich auch im Alleingang bestrit­ten werden. So hat beispielsweise Kantonsrat An­dreas Lustenberger alle drei Disziplinen in einem Zug ab­solviert.

Regierungsrat Andreas Hostettler und Manfred Wälch­li, Fachbereichsleiter bei der Stadt Zug, der für Regierungsrat Florian Weber eingesprungen war, brachten mit persönlichen Bestleistungen ihr Team ins Ziel.

Auch Arthur Mathis, Präsident und Coach des Teams Advantage Zug, zeigt sich nach dem Triathlon sehr zufrieden. «Alle waren ‹mit Zug› unterwegs und haben gemeinsam als Team eine ausgezeichnete Leistung erbracht», freut sich Mathis. Solche parteiübergreifenden Anlässe seien ein wichtiger Teil der Kultur in Zug.

Vereine & Verbände: So funktioniert's


Ihre redaktionellen Beiträge sind uns sehr willkommen. Wir nehmen gerne Berichte entgegen, weisen in dieser Rubrik allerdings nicht auf kommende Anlässe hin. Ihre Texte und Bilder für diese Seite können Sie uns per E-Mail senden.

Unsere Adresse lautet: redaktion-zugerzeitung@chmedia.ch.

Bitte beachten Sie, dass wir in dieser Rubrik Texte von maximal 3500 Zeichen abdrucken. Fotos sollten Sie in möglichst hoher Auflösung an uns übermitteln. Schicken Sie sie bitte als separate Bilddatei, nicht als Teil eines Word- Dokuments.

Herzlichen Dank für Ihren Beitrag. Gerne können Sie den Artikel-Link auch auf dem Social-Media-Account Ihres Vereins posten.






Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!