Zug
Lade Login-Box.
21.05.2022 18:17

Hunderte Junioren freuen sich auf das grösste Unihockey-Turnier der Welt

  • Gruppenbild der gesamten Delegation, die nach Prag reisen wird – instruiert wird sie am Kick-off-Day am Samstag in Rotkreuz von Köbi Eugster, Chef des «Organisationskomitees Zentralschweizer Prague Games Delegation». (Bild: Martin Messmer)
  • Es werden elf Teams mit 175 Juniorinnen und Junioren aus der Zentralschweiz im Alter zwischen 10 und 16 Jahren nach Prag reisen, begleitet von 40 Betreuern sowie 50 Fans. (Bild: Martin Messmer)
  • OK-Chef Köbi Eugster versorgt die Delegation am Samstag bei der Dorfmatt in Rotkreuz mit den letzten Informationen für die Reise nach Prag. (Bild: Martin Messmer)
  • Das OK Zentralschweizer Prague Games Delegation: Es fehlt OK-Chef Köbi Eugster. (Bild: Martin Messmer)
ZUG ⋅ Die Prague Games sind das weltweit grösste internationale Nachwuchsturnier im Unihockey. Die riesige Delegation aus dem Kanton Zug bereitete sich am Samstag final auf die grosse Woche im Juli vor.

Martin Messmer

Prague Games 2020: abgesagt. Prague Games 2021: wieder abgesagt – wieder wegen Corona. Prague Games 2022: Die Vorfreude ist riesig im Kanton Zug, nach dem Unterbruch von nun zwei Jahren im nächsten Juli endlich wieder in die Tschechische Hauptstadt zum weltweit grössten internationalen Unihockey-Turnier für Junioren zu reisen.

Die Dimensionen dieses Turniers sind gigantisch: Es kommen 400 Nachwuchsteams aus rund 15 Ländern, total werden es 6000 Jugendliche sein. Und gespielt wird gleich eine ganze Woche lang:

Endlich also kann auch die Zentralschweizer Delegation wieder nach Prag reisen. Wie gross die Vorfreude ist, wurde am Samstag deutlich spürbar: Am Kick-off Day, der in den Hallen Waldegg und Dorfmatt in Rotkreuz, Waldmann in Baar sowie Röhrliberg in Cham stattfand.

Gleich vier Hallen mussten es es, weil nur eine Dreifachturnhalle nie genügt hätte – die Delegation aus dem Zuger Kanton an den Prague Games ist gigantisch: Es werden elf Teams mit 175 Juniorinnen und Junioren aus der Zentralschweiz im Alter zwischen 10 und 16 Jahren nach Prag reisen, begleitet von 40 Betreuern sowie 50 Fans. Los geht die zehnstündige Carfahrt nach Prag am 10. Juli, das Turnier dauert eine Woche.

Am Kick-off Day am Samstag in Rotkreuz, Cham und Baar ging es nun darum, die gesamte Delegation sportlich, organisatorisch und zwischenmenschlich auf das das grosse Turnier in Tschechien einzuschwören. Natürlich fanden Trainingseinheiten mit dem Stock und im Gym statt; am Nachmittag wurden dann Spiele ausgetragen, nachdem am letzten Wochenende mit der «Coppa Grande» in Tenero bereits das traditionelle Vorbereitungsturnier stattgefunden hatte.

Am Kick-off Day in den drei Zuger Gemeinden geht es indes nicht nur um die sportliche Vorbereitung. So wurden die vielen Juniorinnen und Junioren etwa auf die Ziele und angestrebten Verhaltungsweisen im Bereich Clean and Cool hingewiesen.

Der Zusammenhalt wurde zudem mit einem Brunch gestärkt - auch viele Eltern nahmen teil - sowie mit Gruppenbildern aller elf Teams sowie einem Bild der Gesamtdelegation, das am Mittag in Rotkreuz gemacht wurde. Pascal Hoorn, Präsident von Zug United, sagte vor der versammelten Delegation: «Ich weiss es von meinen eigenen Kindern, spätestens ab Februar sind die Prague Games jeweils das grosse Thema. Die Vorfreude ist riesig.»

Endlich also wieder Prag. Es ist bereits eine längere Tradition, dass eine Zuger Delegation teilnimmt: Was 2005 mit der erstmaligen Teilnahme eines Juniorinnenteams der Zuger Highlands begann, entwickelte sich mit den Jahren zu einer festen Grösse im Zentralschweizer Sportkalender – bereits 15 Mal also war Zug in Prag vertreten.

Zu verdanken ist das vielen Freiwilligen. Erwähnen muss man vor allem einen Namen, den jeder im Kanton Zug kennt, der etwas mit Unihockey zu tun hat: Köbi Eugster. Er ist seit 2006 führend für die gesamte Organisation und Durchführung verantwortlich sowie OK-Chef der Zentralschweizer Prague Games Delegation.

Eugster hat derzeit lange Tage, Wochen und Monate und schreibt seinem OK auch mal Mails am Morgen um 1.48 Uhr. «Ich bin ein Vogel, vieles mache ich immer auf den letzten Drücker. Doch zum Glück habe ich viel Energie. Etwas, das ich insgesamt gerne machen, stresst mich nicht», sagt Eugster.

Das sportliche Niveau bei den Prague Games sei «sehr, sehr hoch, teilweise Weltspitze. Zum Beispiel war auch die Schweizer Junioren-Nationalmannschaften U17 und U19 regelmässig in Prag vertreten.»

Auch die Zentralschweizer Delegation konnte in Prag schon brillieren. Als besonderes Highlight erwähnt Eugster, den alle nur Köbi nennen, den Sieg der Boys von Zug United 16 im Jahr 2019. In den letzten Jahren hätten Teams aus Zug immer Medaillen geholt. «Es wird herausfordernd, im Juli an diese Erfolge anzuknüpfen.»

Trotz den sportlichen Ansprüchen und dem hohen sportlichen Wert des Turniers – das sei nicht das Wichtigste, sagt Eugster: «Medaillen sind ein wunderschöner Nebeneffekt. Doch die Überlegung, dass in der Woche in Prag zwischen Spielerinnen und Spieler, Fans und Betreuerinnen und Betreuern Freundschaften entstehen und man sich vernetzt ist wertvoller.»

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Der Schweizer Messenger-Dienst Threema. (Archivbild)
PFÄFFIKON

Russland bestraft Schwyzer Firma

Ein Fahrradfahrer und ein Auto auf der Sustenstrasse. (Archivbild)
UNFALL

Zwei Tote bei LKW-Absturz am Sustenpass

NIDWALDEN

Gleitschirmpilot bleibt über steilem Abhang hängen

URI

Militär-Lastwagen stürzt über 200 Meter in die Tiefe – beide Insassen sterben

STADTFEST LUZERN

51'000 Menschen in Feierlaune

Der TCS erwartet für die Sommerferienzeit, dass so viele Menschen wie noch nie mit dem Auto verreisen. (Archivbild)
VERKEHR

TCS erwartet Rekord-Autoverkehr in den Süden

Der Autofahrer und die Personen im Wohnzimmer wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt.
VERKEHRSUNFALL

Auto landet in Hallau SH in Esszimmer

Am Wiriehorn im Diemtigtal ist am Samstag ein Helikopter abgestürzt.
HELIKOPTERABSTURZ

Helikopter im Berner Oberland abgestürzt

LEICHTATHLETIK

SM Zürich, Resultate

ZUG

Arnold ist wieder in Topform

Zur klassischen Ansicht wechseln