Zug
Lade Login-Box.
15.07.2019 15:18

Mann tot in Toilette entdeckt

ZUG ⋅ In einer öffentlichen Toilette in Zug wurde ein lebloser Mann aufgefunden. Die Polizei sucht Zeugen.

(haz/pd) Am Sonntagmorgen, 14. Juli 2019, kurz vor 9.30 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei die Meldung ein, dass in einem öffentlichen WC an der Industriestrasse in Zug eine leblose Person liege. Der sofort ausgerückte Rettungsdienst Zug konnte nur noch den Tod des 56-jährigen Schweizers feststellen, wie die Zuger Polizei meldet. Die Untersuchungen zur Todesursache laufen und der Leichnam wurde dafür ins Institut für Rechtsmedizin nach Zürich überführt. Zur Todesursache macht die Zuger Strafverfolgungsbehörde keine Angaben. Es sei eine Spurensicherung durchgeführt worden.

Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Die Zuger Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Personen, die am Sonntagmorgen oder bereits in der Nacht auf Sonntag, im Bereich der öffentlichen Toiletten an der Industriestrasse in Zug, Höhe Bushaltestelle V-Zug, verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sind gebeten sich bei der Einsatzleitzentrale unter Telefon 041 728 41 41 zu melden.

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

OBWALDEN

Mehrere Pilzsucher gebüsst

LUZERN

Von der Polizei zu Swiss-Ski

URI

An seinem Auto kleben gleich zwei Uristiere

Das Video einer im Walliser Chablais aufgestellten Überwachungskamera zeigt sieben Wolfswelpen in Begleitung eines männlichen Wolfes.
GROSSRAUBTIERE

Wölfe im Wallis haben Nachwuchs

NIDWALDEN

Ein Restrisiko fährt auf der Lopperstrasse mit

Serey Die (links) spielt ab sofort nicht mehr für Basel
SUPER LEAGUE

Basel und Serey Die trennen sich

LUZERN

Personal des Strandbads Lido droht Verurteilung

GOLDAU–ZUG

Fast kein Stein bleibt auf dem anderen

Die häufigste Todesursache bei Nichtberufsunfällen in der Schweiz sind Stürze, oft auf Treppen. (Themenbild)
UNFÄLLE

2400 Tote bei Nichtberufsunfällen

Für eine Drohne mit Kamera gilt in der Schweiz ab 1. Juni 2020 eine Registrierungspflicht. (Themenbild)
DROHNEN

2020 kommen EU-Regeln für Drohnen

Zur klassischen Ansicht wechseln