Zug
Lade Login-Box.
17.09.2019 15:25

Streit zwischen Jogger und Autofahrerin: Polizei sucht Zeugen

STADT ZUG ⋅ Im Morgenverkehr sind ein Mann und eine Frau gleich zweimal aneinandergeraten. Da die beiden Beteiligten unterschiedliche Aussagen machen, werden Zeugen gesucht.

(haz/pd) Das erste Aufeinandertreffen der 44-jährigen Autofahrerin und des 35-jährigen Joggers war am Dienstagmorgen, 17. September 2019, kurz nach 7.45 Uhr, bei der Einmündung der Zugerbergstrasse in die Artherstrasse. Beim dortigen Fussgängerstreifen kamen sich laut Mitteilung der Zuger Polizei die beiden in die Quere, worauf es zu einem kurzen Disput kam. Während die Autolenkerin ihre Fahrt via Arther-und Grabenstrasse zum Kolinplatz und von dort in die Zeughausgasse fortsetzte, lief der Jogger in die Sankt-Oswalds-Gasse und von dort ebenfalls in die Zeughausgasse.

Da beide fast gleichzeitig in der besagten Zeughausgasse ankamen, kam es kurz vor 8 Uhr zum zweiten Aufeinandertreffen. Dabei dürfte es nicht nur zu einem erneuten Disput, sondern auch zu einer Berührung zwischen dem Auto und dem Jogger gekommen sein. Während die 44-jährige Lenkerin weiterfuhr, alarmierte der Jogger die Polizei und begab sich anschliessend zur Kontrolle selbstständig ins Spital.

Zeugenaufruf

Da die beiden Beteiligten unterschiedliche Aussagen machen, sucht die Polizei Zeugen.

Personen, die entweder an der Zugerbergstrasse oder in der Zeughausgasse den Disput zwischen der Autofahrerin und dem Jogger beobachtet oder Angaben zum Hergang machen können, sind gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale zu melden (Telefon 041 728 41 41). Gesucht wird insbesondere auch der Lenker oder die Lenkerin eines dunklen Autos, welches in der Zeughausgasse hinter den Beteiligten fuhr.

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

MENZINGEN

Lastwagen stürzt über Abhang

URI

Koch-Statue aus dem Kanton Uri soll vorerst in Bersets Vorzimmer stehen

Polizeitaucher haben am Dienstag die Leiche eines 27-jährigen Schwimmers rund 300 Meter vom Ufer des Walensees entfernt geborgen.
SUCHAKTION

Polizeitaucher finden Leiche am Seegrund

URI

Wolf hat im Urserntal zahlreiche Schafe getötet

NIDWALDEN

Fotoshooting in Buochs: Bauernkalender zeigt die Landwirtschaft von ihrer schönsten Seite

LUZERN

Campus Sursee sucht einen Direktor – Der Auserwählte verzichtet auf den Stellenantritt

Corona-Test in Wuhan in der zentralchinesischen Provinz Hubei. Foto: Uncredited/CHINATOPIX/AP/dpa
CHINA

Zehn Millionen Menschen in Wuhan getestet: 300 asymptomatische Fälle

ARCHIV - Richard Grenell, bisheriger Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in Deutschland, ist nach gut zwei Jahren im Amt zurückgetreten. Foto: Sven Hoppe/dpa
DEUTSCHLAND

Grenell als US-Botschafter in Deutschland zurückgetreten

LUZERN

Beiz, Bier, Gin: Mit dem Lindenhof öffnet in Entlebuch ein Restaurant mit ungewöhnlichen Nachbarn seine Türen

In den USA ist eine Klage gegen eine Verordnung von US-Präsident Donald Trump eingereicht worden, nachdem Twitter einen Tweet von Trump kommentiert hatte. (Symbolbild)
USA

Klage gegen Trump-Verfügung eingereicht

Zur klassischen Ansicht wechseln