Eishockey
Lade Login-Box.
06.07.2022 14:24

Goalie Fedotow wehrt sich gegen Einberufung

  • Die Zukunft von Weltklasse-Goalie Ivan Fedotow wird wohl vor Gericht entschieden: Avangaard, NHL oder Nordmeerflotte?
    KEYSTONE/Pool AP/MATT SLOCUM
RUSSLAND ⋅ Ivan Fedotow, der vor sechs Tagen zwangsweise rekrutierte russische Eishockey-Goalie, reicht gegen seine Einberufung in Russlands Nordmeerflotte Rekurs ein.

Das Rekursverfahren sei bereits bei Fedotows Festnahme eingeleitet worden. "Jetzt warten wir auf die Annahme durch das Gericht, danach bewegen wir uns in Richtung Prozess", sagte Alexej Ponomarjow, der Anwalt des 25-jährigen Torhüters. Fedotow leistet seit Montag Militärdienst beim Marine-Stützpunkt im nordrussischen Seweromorsk in der Nähe von Murmansk.

Fedotow gewann in der vergangenen Saison mit ZSKA Moskau den Meistertitel in der KHL und wurde als bester Torhüter der Liga ausgezeichnet. Nächste Saison hätte Fedotow für die Philadelphia Flyers in der NHL auflaufen wollen.

Anwalt Ponomarjow bezeichnete die gesamte Affäre als gesetzeswidrig. Das russische Militär wirft Fedotow vor, ein Dienstverweigerer zu sein.

Diese Woche tauchten beim Telegram-Kanal "Mash" die ersten Fotos von Fedotow in seiner neuen Einheit auf. Fedotow soll bei der Nordmeerflotte in der Sportkompanie Dienst leisten und nächste Saison beim zur Militärbasis gehörenden Klub "Avantgard" das Tor hüten. (sda/dpa)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Das Auto eines alkoholisierten Lenkers war zu breit für eine Fussgängerbrücke in Risch ZG.
VERKEHRSUNFALL

Auto bleibt auf Brücke stecken

URI

14-jähriger Mofafahrer kollidiert mit Personenwagen und wird auf die Motorhaube geschleudert

HANDOUT - Dieses von Planet Labs PBC zur Verfügung gestellte Satellitenbild zeigt zerstörte russische Flugzeuge auf dem Luftwaffenstützpunkt Saki nach einer Explosion. Foto: -/Planet Labs PBC/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung bis zum 25.08.2022 im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
RUSSLAND

Krim: Fotos zeigen zerstörte russische Jets

ZUG

Betrunkener Autofahrer bleibt auf schmaler Holzbrücke stecken – er wollte eine Abkürzung nehmen

Luzerns Coach Mario Frick bekommt Verstärkung
SUPER LEAGUE

Luzern verstärkt seine Offensive

Ajla Del Ponte verzichtet auf einen Einzelstart in München
LEICHTATHLETIK

Del Ponte verzichtet auf ihren EM-Platz

Schwyz
MENZINGEN ZG

Reklamationen wegen Schulungsflügen

Der 85-jährige Lenker verlor offenbar die Kontrolle über das Quad und rammte die Felswand.
VERKEHRSUNFALL

Seniorin stirbt bei Quad-Unfall

Die Teilschliessung des Autobahnanschlusses Emmen Nord war schon 2012 umstritten: Luzerner FDP-Politikerinnen und -Politiker reichen bei der Bundeskanzlei eine Petition ein. (Archivaufnahme)
EMMEN NORD

Dosierstelle geplant bei Wiedereröffnung der A2-Ausfahrt

Ein Bild der Verwüstung: Bei der Sprengung eines Bankomaten in Nuglar SO entstand grosser Sachschaden.
KRIMINALITÄT

Erneut Bankomaten gesprengt

Zur klassischen Ansicht wechseln