Eishockey
16.04.2018 06:49

Minnesota feiert ersten Playoff-Sieg

  • Minnesotas Marcus Foligno (17) trifft im Mitteldrittel
    Minnesotas Marcus Foligno (17) trifft im Mitteldrittel | KEYSTONE/FR51399 AP/ANDY CLAYTON-KING
NHL ⋅ Die Minnesota Wild kommen in der 1. Playoff-Runde gegen die Winnipeg Jets im dritten Spiel zum ersten Sieg. Dank eines starken Mitteldrittels gewinnt das NHL-Team mit Nino Niederreiter 6:2.

Nach zwei Niederlagen in Winnipeg gerieten die Wild auch im ersten Heimspiel in Rückstand. Zwei Powerplay-Tore vom Finnen Mikael Granlund und dem amerikanischen Routinier Zach Parise brachten noch im ersten Drittel die Wende. Im zweiten Abschnitt sorgte Minnesota mit vier Toren für die Entscheidung.

Niederreiter, in der Qualifikation viertbester Torschütze von Minnesota, wartet in den Playoffs noch auf seinen ersten Skorerpunkt. In der Nacht auf Mittwoch bietet sich Minnesota daheim die Chance auf den Ausgleich in der Serie.

Die Vegas Golden Knights benötigen derweil nur noch einen Sieg, um in die Playoff-Viertelfinals einzuziehen. Der Liga-Neulinge, der ohne den verletzten Luca Sbisa auskommen muss, feierte gegen die Los Angeles Kings den dritten Sieg. Das 3:2 in L.A. sicherten Cody Eakin, James Neal und William Karlsson mit ihren Treffern zwischen der 47. und der 55. Minute. Das entscheidende 3:1 von Karlsson, im letzten Jahr Weltmeister mit Schweden, fiel 21 Sekunden nach dem 2:1. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

ÄGERI

Streckenrekord am Ägeriseelauf

ZUG

Remo Betschart siegt erneut

Sergio Marchionne muss die Führung von Fiat-Chrysler aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. (Archivbild)
SCHINDELLEGI

Fiat-Chrysler-Chef in kritischem Zustand

Unfall in der Zwischenstation: Zahnradbahn auf den Pilatus bei Kollision beschädigt. (Archivbild)
BERGBAHNUNFALL

Auffahrunfall der Zahnradbahn am Pilatus

RIGI KALTBAD

Besitzerwechsel beim Hotel Bergsonne

ZUG

Prüfung empfindlicher Nasen

Es wird auch nächste Woche Staubwolken geben, wenn Landwirte mit ihren Traktoren über die Felder fahren. Am Montag beginnen die Hundstage und der Regen vom Wochenende brachte kaum Besserung für die trockenen Böden.
WETTER

Regen milderte Trockenheit nur wenig

LUZERN

Patienten haben Pflegerin überwältigt und sind dann geflohen

Wurde nach Deutschlands frühem WM-Out zu einem der Hauptschuldigen "erklärt": Mesut Özil
DEUTSCHLAND

Deutschland künftig ohne Mesut Özil

URNERBODEN

Herabfallender Stein beschädigt Auto

Zur klassischen Ansicht wechseln