Eishockey NLA
Lade Login-Box.
13.09.2019 22:39

Bern steigert sich zum Sieg

  • Simon Moser und Mark Arcobello jubeln, Bern gewinnt zum Auftakt der Saison 6:3
    Simon Moser und Mark Arcobello jubeln, Bern gewinnt zum Auftakt der Saison 6:3 | KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE
BERN - RAPPERSWIL 6:3 ⋅ Bern bekundet zum Saisonauftakt zuhause gegen Rapperswil-Jona mehr Mühe als erwartet. Dank drei Toren im Schlussdrittel setzt sich der Meister gegen den Letzten der Vorsaison dennoch 6:3 durch.

In der letzten Spielzeit hatte für den SCB in den sechs Duellen mit den Lakers das Maximum von 18 Punkten resultiert. Die 15'135 Zuschauer staunten deshalb nicht schlecht, als Rapperswils Verteidiger Jorden Gähler den Aussenseiter in der 37. Minute mit einer schönen Direktabnahme erstmals in Führung brachte.

Dem 3:2 für die St. Galler in Überzahl war eine misslungene Coach's Challenge von Berns Trainer Kari Jalonen vorangegangen, die eine Zweiminutenstrafe für sein Team zur Folge hatte - eine Premiere auf Schweizer Eis. Anstatt 2:1 für den SCB hiess kurze Zeit später 2:3.

Doch Captain Simon Moser leitete mit dem 3:3 kurz vor der zweiten Pause die erneute Wende ein. Im Schlussdrittel machten Berns arrivierte Kräfte den Heimsieg klar. Der Kanadier Andrew Ebbett (49.) und der Amerikaner Mark Arcobello (50.) erhöhten innerhalb von 62 Sekunden auf 5:3, Arcobello traf kurz vor Schluss ins leere Tor sogar noch ein zweites Mal.

Rapperswil-Jona waren zwischen der 24. und 37. Minute drei Tore gelungen und damit so viele wie bei den drei Gastspielen in der PostFinance-Arena in der letzten Saison zusammen. Die Lakers warten nunmehr seit zehn Spielen auf einen Punktgewinnen gegen die Berner.

Telegramm

Bern - Rapperswil-Jona Lakers 6:3 (1:0, 2:3, 3:0)

15'135 Zuschauer. - SR Stricker/Hebeisen, Progin/Altmann. - Tore: 16. Untersander (Moser, Rüfenacht) 1:0. 24. Rowe (Forrer, Kristo) 1:1. 35. Jeremi Gerber (Blum, Grassi) 2:1. 36. Ness (Hüsler) 2:2. 37. Gähler (Cervenka/Teamstrafe Bern/Coach's Challenge) 2:3. 39. Moser (Arcobello, Rüfenacht) 3:3. 49. Ebbett (Colin Gerber, Pestoni) 4:3. 50. Arcobello (Rüfenacht, Moser) 5:3. 59. Arcobello (Untersander) 6:3 (ins leere Tor). - Strafen: 2mal 2 plus 10 Minuten (Beat Gerber) gegen Bern, 2mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona Lakers. - PostFinance-Topskorer: Moser; Rowe.

Bern: Schlegel; Untersander, Blum; Andersson, Beat Gerber; Burren, Koivisto; Krueger, Colin Gerber; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Praplan, Mursak, Berger; Sciaroni, Ebbett, Pestoni; Jeremi Gerber, Heim, Grassi.

Rapperswil-Jona: Nyffeler; Vukovic, Profico; Egli, Maier; Hächler, Randegger; Schmuckli, Gähler; Clark, Cervenka, Schweri; Kristo, Rowe, Forrer; Mosimann, Schlagenhauf, Casutt; Hüsler, Ness, Dünner.

Bemerkungen: Bern ohne Scherwey (NHL-Camp in Ottawa), Bieber und Kämpf, Rapperswil-Jona ohne Wellman (alle verletzt), Spiller und Loosli (beide überzählig). Erstes Tor von Berns Jeremi Gerber in der National League. Rapperswil-Jona von 58:37 bis 58:46 ohne Torhüter. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Der Föhnsturm liess die Temperaturen auf sommerliche Werte ansteigen. Im Wallis wurden bei Evionnaz mehr als 25 Grad gemessen. (Archivbild)
WETTER

Föhnsturm mit bis zu 150 km/h

Zur Räumung der Zuckerrüben nach dem Unfall musste die Feuerwehr ausrücken.
VERKEHRSUNFALL

Feuerwehr muss Zuckerrüben wegräumen

Humor und Horror in einem: Die Dramatik der Aufnahme hat die Jury des Wettbewerbs "Wildlife Photographer of the Year" überzeugt.
NATUR

Murmeltier im Schock ist bestes Naturfoto

Das gekippte Wohnmobil und der von ihm getrennte Anhänger samt aufgeladenem Jeep nach dem Unfall.
VERKEHRSUNFALL

Auto streift Wohnmobil - Wohnmobil kippt

ZUG

Zug schickt die erste Frau nach Bern

Ein Airbus A 321 der Swiss musste seinen Flug nach Rom wegen Rauchentwicklung in der Kabine abbrechen. (Archivbild)
LUFTFAHRT

Rauch in Swiss-Maschine

Ist neu der jüngste Nationalrat: der 25-jährige Zürcher FDP-Politiker Andri Silberschmidt. (Archivbild)
WAHLEN 2019

Der Nationalrat wird jünger

Barbara Schnieper im Sattel von Cicero im vergangenen Mai am CSIO St. Gallen
REITEN

Schniepers Spitzenpferd tot

Sophia Loren hat am Sonntag den Europäischen Kulturpreis "Taurus" für ihr Lebenswerk erhalten. Ihr Sohn, der Dirigent Carlo Ponti jr. (l), pries seine Mutter in seiner Laudatio nicht nur als Künstlerin, sondern als äusserst soziale Frau.
AUSZEICHNUNGEN

Sophia Loren mit Kulturpreis ausgezeichnet

LUZERN

Die Luzerner CVP kann ihre Sitze im Nationalrat halten, GLP gewinnt ein Mandat

Zur klassischen Ansicht wechseln