Eishockey NLA
Lade Login-Box.
12.10.2021 22:06

Biel untermauert Nummer-1-Status im Bernbiet

  • Biels Topskorer Damien Brunner verwertet den Penalty zum 3:0 gegen Ivars Punnenovs.
    Biels Topskorer Damien Brunner verwertet den Penalty zum 3:0 gegen Ivars Punnenovs. | KEYSTONE/MARCEL BIERI
LANGNAU - BIEL 1:4 ⋅ Biel gewinnt das zweite Berner Derby in Folge und auf fremdem Eis. Nach dem Sieg nach Penaltyschiessen in Bern (2:1) sind die Seeländer bei den SCL Tigers souverän mit 4:1 erfolgreich.

Die Gäste setzten sich bis zur 29. Minute mit 4:0 ab, wobei kein Tor bei fünf gegen fünf fiel. Toni Rajala glänzte als Doppeltorschütze. Er traf im Powerplay zum 2:0 und bei vier gegen vier Feldspielern zum 4:0.

Das Bieler 3:0 erzielte Damien Brunner mittels verwandeltem Penalty. Der langjährige Nationalstürmer meldete sich nach fünf punktelosen Spielen erfolgreich zurück. Brunner realisierte sein achtes Saisontor mittels verwandeltem Penalty und bereitete das 2:0 von Rajala vor.

Biel hatte gleich seine ersten beiden Überzahl-Gelegenheiten ausgenutzt. Michael Hügli traf dabei mit einem Direktschuss, Rajala von der blauen Linie.

Die Gastgeber waren ab dem 0:1-Rückstand harmlos und sind nun auch nach acht Saisonspielen vor eigenem Publikum noch sieglos. Immerhin gelang Sebastian Schilt im Schlussdrittel noch das Ehrentor für die Gastgeber (47.). Es war der erste Liga-Treffer des Verteidigers seit Dezember 2019.

Telegramm

SCL Tigers - Biel 1:4 (0:2, 0:2, 1:0)

4618 Zuschauer. - SR Hebeisen/Hürlimann, Wolf/Gnemmi. - Tore: 15. Hügli (Jakowenko, Rajala/Ausschluss Weibel) 0:1. 17. Rajala (Brunner, Jakowenko/Ausschluss Erni) 0:2. 23. Brunner (Penalty) 0:3. 29. Rajala (Ausschluss Zryd; Cunti) 0:4. 47. Schilt (Grenier, Olofsson) 1:4. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen SCL Tigers, 5mal 2 Minuten gegen Biel.

SCL Tigers: Punnenovs (29. Mayer); Blaser, Erni; Huguenin, Schilt; Elsener, Grossniklaus; Zryd; Grenier, Schmutz, Olofsson; Weibel, Saarela, Pesonen; Berger, Salzgeber, Sturny; Petrini, Diem, Loosli; Schweri.

Biel: Van Pottelberghe; Rathgeb, Lööv; Jakowenko, Grossmann; Fey, Forster; Delémont; Hügli, Haas, Rajala; Brunner, Cunti, Künzle; Kohler, Tanner, Kessler; Karaffa, Froidevaux, Schläpfer; Garessus.

Resultat/Rangliste

SCL Tigers - Biel 1:4 (0:2, 0:2, 1:0). - Rangliste: 1. Biel 14/30 (46:33). 2. Fribourg-Gottéron 13/29 (40:30). 3. Zug 13/25 (40:32). 4. Davos 13/25 (46:37). 5. ZSC Lions 12/23 (39:27). 6. Rapperswil-Jona Lakers 12/19 (34:33). 7. Lugano 13/19 (37:36). 8. Ambri-Piotta 12/18 (36:33). 9. Lausanne 11/14 (28:30). 10. Bern 13/14 (35:34). 11. SCL Tigers 14/12 (37:51). 12. Genève-Servette 12/9 (31:50). 13. Ajoie 12/9 (23:46). (sda)

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.

Kommentar schreiben

Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
  • Anmelden
  • Registrieren
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
 
Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert. *
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage *

Wieviel ist 5 + 1?