Eishockey NLA
Lade Login-Box.
07.12.2018 16:45

Dufner zu Servette

  • Wechselt per sofort von Biel zu Servette: Verteidiger Mauro Dufner
    Wechselt per sofort von Biel zu Servette: Verteidiger Mauro Dufner | KEYSTONE/CYRIL ZINGARO
NATIONAL LEAGUE ⋅ Der EHC Biel und Genève-Servette tauschen per sofort zwei Verteidiger. Die Bieler übernehmen bis Ende Saison Will Petschenig und geben im Gegenzug Mauro Dufner ab.

Mit Petschenig erhalten die Bieler einen robusten Verteidiger (188 cm/88 kg), diese Saison kam der 23-jährige kanadisch-schweizerische Doppelbürger jedoch nur zu sieben Einsätzen mit Servette.

Der gleichaltrige Dufner hat für Biel seit 2015 180 Meisterschaftsspiele bestritten und dabei 29 Skorerpunkte gesammelt. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

LUZERN

«Zentralschweiz am Sonntag» wird eingestellt

DAGMARSELLEN

Umgekippter Anhänger verursacht Stau auf A2

Sie sind klein, aber zahlreich: Gebirgsbäche tauschen mit der Atmosphäre Gase aus und stossen dabei auch Treibhausgase aus.
HYDROLOGIE

Gebirgsbäche "atmen" schneller als gedacht

CHAM

Illegal anwesende Servicemitarbeiterin festgenommen

NIDWALDEN

Die EU droht - und der Bundesrat antwortet mit Geschenken

Alfred Schreuder - hier noch als Assistent bei Hoffenheim - kehrt als Cheftrainer zum Bundesliga-Klub zurück
DEUTSCHLAND

Neuer Trainer von Hoffenheim bekannt

UNTERÄGERI

Ein Tüftler funktioniert das Bike zum Lastenvelo um

Der Papst will aufgrund der Unschuldsvermutung den Rücktritt des Erzbischofs von Lyon nicht annehmen. Franziskus empfing den wegen Vertuschung von Kindesmissbrauch verurteilten Kardinal Philippe Barbarin am Montag zu einer Privataudienz.
FRANKREICH - VATIKAN

Erzbischof von Lyon bleibt im Amt

LUZERN

Coop City baut Restaurant in Luzern um

ZUG

Mehrere Hundert Liter Diesel ausgelaufen

Zur klassischen Ansicht wechseln