Eishockey NLA
Lade Login-Box.
14.03.2019 22:49

EHC Biel mit vier Halbfinal-Pucks

  • Biels Marc-Antoine Pouliot (links) und Ambris Michael Ngoy im hitzigen Fight
    Biels Marc-Antoine Pouliot (links) und Ambris Michael Ngoy im hitzigen Fight | KEYSTONE/ANTHONY ANEX
BIEL - AMBRI 5:3 ⋅ Biel steht dicht vor dem zweiten aufeinanderfolgenden Einzug in die Playoff-Halbfinals. Die Seeländer besiegen Ambri-Piotta 5:3 und führen in der Best-of-7-Viertelfinalserie mit 3:0 Siegen.

Matchwinner für Biel war dessen aktueller Playoff-Topskorer Jason Fuchs. Der frühere Stürmer von Ambri-Piotta war Powerplay-Doppeltorschütze für die Seeländer. Fuchs erzielte das 2:1 (16.) und 4:3 (49.). Ambri besass im Finish noch einige Möglichkeiten zum 4:4-Ausgleich, ehe Mike Künzle drei Sekunden vor Spielende mit einem Schuss ins leere Tor alles klar machte.

Ambri-Piotta droht damit genau wie bei der letzten Playoff-Teilnahme (2014 gegen Fribourg-Gottéron) das schnellstmögliche Ausscheiden nach vier Spielen. Mit einem achten Sieg in Folge gegen die Leventiner könnte Biel bereits am Samstag in der Valascia den Halbfinal-Einzug perfekt machen.

Dabei hatte die Partie aus Tessiner Sicht mit dem frühen 1:0 (3.) von Marco Müller im ersten Powerplay der Partie noch viel versprechend begonnen. Doch Biel reagierte zehn Minuten später mit einem Doppelschlag zum 2:1. Ambri konnte aus einer Überlegenheit im Mitteldrittel (13:8 Torschüsse) mit 1:1 Toren zu wenig Kapital schlagen, schaffte aber im Schlussdrittel dennoch den vorübergehenden 3:3-Ausgleich.

Doch was sich dabei bereits in Spiel 2 abgezeichnet hatte, wirkte sich in Spiel 3 noch stärker aus. Ambri brachte sich mit teilweise unnötigen Strafen selbst in die Bredouille. Beim Stande von 1:1 kassierte Jiri Novotny für einen unnötigen Bandencheck gegen den Bieler Captain Mathieu Tschantré eine Zwei-plus-Zehnminuten-Strafe. Kurz darauf gab es eine doppelte Überzahl von 21 Sekunden für die Seeländer, die dann bei fünf gegen zum 2:1 durch den früheren Ambri-Goalgetter Jason Fuchs kamen. Und mit dem 4:3 entschied Fuchs bei einem Ausschluss wegen Beinstellens von Matt D'Agostini die Partie.

Da nützte es am Ende nichts, dass Ambri selbst zweimal in Überzahl erfolgreich war und im Gegensatz zu den sechs vorangegangenen Niederlagen mehr als zwei Tore gegen Biel zu Stande brachte.

Biel - Ambri-Piotta 5:3 (2:1, 1:1, 2:1)

6521 Zuschauer (ausverkauft). - SR Massy/Eichmann, Kaderli/Altmann. - Tore: 3. Müller (Kubalik/Ausschluss Kreis) 0:1. 13. Riat (Diem, Künzle) 1:1. 16. Fuchs (Salmela, Brunner/Ausschluss Ngoy) 2:1. 24. Schmutz (Hügli) 3:1. 28. Zwerger (Kubalik, Hofer/Ausschluss Pouliot) 3:2. 46. Fischer (Mazzolini) 3:3. 49. Fuchs (Salmela/Ausschluss D'Agostini) 4:3. 60. (59:57) Künzle 5:3 (ins leere Tor). - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Biel, 6mal 2 plus 10 Minuten (Novotny) gegen Ambri-Piotta. - PostFinance-Topskorer: Fuchs; Kubalik.

Biel: Hiller; Kreis, Salmela; Moser, Maurer; Fey, Forster; Sataric; Pedretti, Pouliot, Rajala; Brunner, Fuchs, Kärki; Riat, Diem, Künzle; Schmutz, Neuenschwander, Hügli; Tschantré.

Ambri-Piotta: Conz; Fischer, Guerra; Fora, Dotti; Plastino, Ngoy; Jelovac; Zwerger, Müller, Kubalik; D'Agostini, Novotny, Hofer; Trisconi, Kostner, Bianchi; Incir, Goi, Lauper; Mazzolini.

Bemerkungen: Biel ohne Paupe (verletzt) sowie Earl und Lüthi (beide krank), Ambri-Piotta ohne Lerg und Pinana (beide verletzt). - Pfosten: 8. Fuchs. - 57:55 Timeout Ambri-Piotta, von 58:40 bis 59:57 ohne Torhüter. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

OBERÄGERI

Fussgänger lebensbedrohlich verletzt

LUZERN

Bereits mehr als 640'000 Franken für kranke Valeria

Glanzresultat für die Schweiz: Luca Hänni hat es am Eurovision Song Contest auf Platz 4 geschafft.
ESC 2019

Niederlande gewinnen ESC - Hänni auf Platz 4

Der zusammengebrochene Rugby-Spieler wurde per Helikopter ins Lausanner Universitätsspital geflogen. (Archivbild)
TODESFALL

Rugby-Spieler stirbt bei Spiel in der Waadt

ESAF ZUG

Drei Freunde sind verantwortlich für den Zeltplatz

Die strahlende Braut Lady Gabriella Windsor bei ihrer Ankunft zur Hochzeit in Windsor Castle.
GROSSBRITANNIEN

Royale Hochzeitsglocken läuten in Windsor

LUZERNER KRIMINALGERICHT

Ungeeignete Dolmetscherin sorgt bei Mordprozess für Unmut

Heute dient der Ort als nationale Gedenkstätte für Heim- und Verdingkinder: Zimmer im früheren Kinderheim Mümliswil im Kanton Solothurn. (Archivbild)
PRESSESCHAU

Sonntagspresse über Weggesperrte und Armee

Rund um die Berner Reithalle ist es am frühen Sonntagmorgen erneut zu Ausschreitungen zwischen Randalierern und der Polizei gekommen. (Symbolbild)
AUSSCHREITUNGEN

Barrikaden rund um Berner Reithalle in Brand

URI

Figuren von Peter Bissig verbreiten gute Laune

Zur klassischen Ansicht wechseln