Fussball Challenge League
16.04.2018 21:54

Auswärtsbaisse von Winterthur geht weiter

  • Egzon Shabani zeigt gegen Winterthur eine starke Leistung (Archiv)
    Egzon Shabani zeigt gegen Winterthur eine starke Leistung (Archiv) | KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI
CHALLENGE LEAGUE ⋅ Die Auswärtsbaisse des FC Winterthur setzt sich fort. Beim 1:3 gegen Rapperswil-Jona gingen die Zürcher im vierten Auswärtsspiel in Folge leer aus.

Bis rund eine halbe Stunde vor Schluss sah es für Winterthur danach aus, als könnte der Negativtrend in fremden Stadien gestoppt werden. Dann trat Egzon Shabani für die St. Galler an diesem Montagabend zum zweiten Mal auf den Plan: Der 26-jährige Mazedonier lieferte mit einem starken Dribbling und dem folgenden Pass in die Mitte die perfekte Vorarbeit für Aldin Turkes.

Zuvor hatte Shabani mit seinem siebten Saisontreffer in der 25. Minute bereits für die erstmalige Führung von Rapperswil-Jona gesorgt. Diese hatte jedoch nur kurz bestand; keine Minute nach dem Wiederanpfiff erzielte Captain Luca Radice (26.) für Winterthur den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Telegramm und Rangliste:

Rapperswil-Jona - Winterthur 3:1 (1:1). - 1090 Zuschauer. - SR Staubli. - Tore: 25. Shabani 1:0. 26. Radice 1:1. 61. Turkes 2:1. 81. Fazliu 3:1.

Rangliste: 1. Neuchâtel Xamax FCS 28/70 (65:29). 2. Servette 28/49 (44:26). 3. Schaffhausen 28/48 (51:38). 4. Vaduz 28/46 (47:36). 5. Rapperswil-Jona 28/46 (41:31). 6. Aarau 28/30 (36:50). 7. Chiasso 28/30 (34:48). 8. Wil 28/28 (27:37). 9. Winterthur 28/21 (32:45). 10. Wohlen 28/16 (32:69). (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

ÄGERI

Streckenrekord am Ägeriseelauf

ZUG

Remo Betschart siegt erneut

Sergio Marchionne muss die Führung von Fiat-Chrysler aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. (Archivbild)
SCHINDELLEGI

Fiat-Chrysler-Chef in kritischem Zustand

Unfall in der Zwischenstation: Zahnradbahn auf den Pilatus bei Kollision beschädigt. (Archivbild)
BERGBAHNUNFALL

Auffahrunfall der Zahnradbahn am Pilatus

RIGI KALTBAD

Besitzerwechsel beim Hotel Bergsonne

ZUG

Prüfung empfindlicher Nasen

Es wird auch nächste Woche Staubwolken geben, wenn Landwirte mit ihren Traktoren über die Felder fahren. Am Montag beginnen die Hundstage und der Regen vom Wochenende brachte kaum Besserung für die trockenen Böden.
WETTER

Regen milderte Trockenheit nur wenig

LUZERN

Patienten haben Pflegerin überwältigt und sind dann geflohen

Wurde nach Deutschlands frühem WM-Out zu einem der Hauptschuldigen "erklärt": Mesut Özil
DEUTSCHLAND

Deutschland künftig ohne Mesut Özil

URNERBODEN

Herabfallender Stein beschädigt Auto

Zur klassischen Ansicht wechseln