Fussball Challenge League
Lade Login-Box.
16.09.2020 17:55

Bertone wechselt nach Belgien

  • Leonardo Bertone verabschiedet sich nach nur einem halben Jahr wieder aus Thun
    Leonardo Bertone verabschiedet sich nach nur einem halben Jahr wieder aus Thun | KEYSTONE/PETER SCHNEIDER
CHALLENGE LEAGUE ⋅ Wie erwartet verlässt Leonardo Bertone Thun nach einer halben Saison. Der 26-jährige Mittelfeldspieler schliesst sich dem belgischen Erstligisten Waasland-Beveren mit einem Dreijahres-Vertrag an.

Für Bertone, der den Schritt in den Profi-Fussball 2014 bei den Young Boys gemacht hat und mit den Bernern 2018 und 2019 Meister wurde, ist es die zweite Station im Ausland nach einem einjährigen Abstecher zum FC Cincinnati in die Major League Soccer (MLS). Nach seiner Rückkehr in die Schweiz diesen Winter kam Bertone in der Rückrunde auf 18 Einsätze mit Thun und erzielte dabei zwei Tore.

Der Abgang des defensiven Mittelfeldspielers hatte sich in Thun längst abgezeichnet. In der Cup-Partie vom Sonntag gegen Luzern (0:1) stand Bertone bereits nicht mehr Aufgebot. (sda)

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.

Kommentar schreiben

Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
  • Anmelden
  • Registrieren
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert. *
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage *

Wieviel ist 10 x 2?