euro2016
Lade Login-Box.
17.11.2019 18:05

"Wir unterschätzen niemanden"

  • Volle Konzentration: Captain Stephan Lichtsteiner (vorne) und Michael Lang (links) im Abschlusstraining in Gibraltar
    Volle Konzentration: Captain Stephan Lichtsteiner (vorne) und Michael Lang (links) im Abschlusstraining in Gibraltar | KEYSTONE/EPA KEYSTONE/ANTHONY ANEX
EM-QUALIFIKATION ⋅ Ein Punkt gegen Gibraltar und die Schweiz steht als EM-Teilnehmerin fest. Auf dem Papier eine reine Formsache. Das sieht Vladimir Petkovic anders.

Der Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic ist nicht erfreut, dass die Qualifikation für die EM-Endrunde für viele Beobachter bereits als sicher gilt. "Wir lehren unseren Kindern, jedem Einzelgegner und jeder Mannschaft Respekt entgegen zu bringen", sagte er einen Tag vor dem letzten Spiel in der EM-Qualifikation. "Wir haben gelernt, niemanden zu unterschätzen. Deshalb sind wir in solchen Spielen immer konzentriert."

Petkovic hat durchaus Argumente gefunden, die Aufgabe in Gibraltar nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. "Diese Mannschaft hat hier nur 0:1 verloren gegen Irland, und gegen Georgien, gegen das wir viel Mühe hatten, hat sie ein 0:2 aufgeholt. Das sind Signale, die wir aufnehmen."

Die Schweizer streben selbstredend den fünften Sieg in dieser Kampagne an. Nur so können sie noch darauf hoffen, die Gruppe auf Platz 1 abzuschliessen. Die Schlussrangliste ist entscheidend für die Einteilung der Töpfe bei der Auslosung am 30. November in Bukarest. Als Gruppensiegerin wird die Schweiz mindestens im Topf 2 eingeteilt, während sie als Gruppenzweite wohl in Topf 3 käme. Mit einem Sieg in Gibraltar verhindert sie zumindest den Topf 4.

Dass die Partie im Victoria Stadium auf Kunstrasen ausgetragen wird, ist für Torhüter Yann Sommer kein Problem. "Wir haben einige Spieler, die in der Schweiz Meisterschaftsspiele auf Kunstrasen bestreiten. Dieser kommt uns als technisch gute Mannschaft vielleicht sogar entgegen, weil man saubere Pässe spielen kann." (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

SCHATTDORF

Quarantäne nach Hochzeitsfeier

Bei einem Verkehrsunfall in der Gemeinde Bellinzona TI sind am Dienstagabend ein einjähriges Kind und ein 43-jähriger Mann ums Leben gekommen. (Symbolbild)
VERKEHRSUNFALL

Zwei Tote bei Autounfall im Tessin

URI

Schule: Merkblatt zu den neuen Empfehlungen des BAG

STALDEN / LANGIS

21 Töfffahrer werden nach Geschwindigkeitskontrollen auf Glaubenbergstrasse angezeigt

RUSWIL

Gemeinde vergisst Abstimmungscouverts auszuzählen

Der Disney-Konzern stellt aufgrund der Coronavirus-Pandemie und des damit verbundenen Geschäftsrückgangs tausende Mitarbeiter auf die Strasse. (Archivbild)
UNTERNEHMEN

Disney-Konzern entlässt 28'000 Mitarbeiter

ZUG

STV Oberägeri wanderte im Hochmoor

Das Nestlé-Logo dürfte bald von den Stalden-Dosen verschwinden. (Archivbild)
NAHRUNGSMITTEL

Stalden-Creme erhält neue Besitzer

Die finanzielle Situation sieht finster aus: SRG muss Stellen abbauen. (Archivbild)
MEDIEN

SRG kündigt Sparprogramm und Stellenabbau an

Joe Biden, demokratischer Bewerber um die Präsidentschaftskandidatur und ehemaliger US-Vizepräsident, hält im Queen Theater eine Rede. Foto: Andrew Harnik/AP/dpa
USA

Biden veröffentlicht Steuererklärung für 2019

Zur klassischen Ansicht wechseln