Fussball International
Lade Login-Box.
01.08.2020 20:44

Arsenal gewinnt englischen Cupfinal

  • Pierre-Emerick Aubameyang, der bereits im Halbfinal zweimal getroffen hatte, entschied mit zwei Toren den englischen Cupfinal
    Pierre-Emerick Aubameyang, der bereits im Halbfinal zweimal getroffen hatte, entschied mit zwei Toren den englischen Cupfinal | KEYSTONE/AP/Catherine Ivill
ENGLAND ⋅ Für Arsenal mit Granit Xhaka nimmt eine verkorkste Saison ein versöhnliches Ende. Die "Gunners" gewinnen den englischen Cupfinal vor leeren Rängen im Londoner Wembley gegen Chelsea 2:1.

Der Gabuner Aubameyang entschied mit einer herrlichen Einzelleistung in der 67. Minute das Londoner Derby, das für Arsenal alles andere als gut begonnen hatte. Chelsea war in der Startphase das klar bessere Team und ging nach fünf Minuten durch Christian Pulisic - auch er wie Aubameyang einst beim BVB unter Vertrag - verdient in Führung. Noch vor Ablauf der ersten halben Stunde glich Aubameyang für Arsenal vom Penaltypunkt aus, nachdem er von Chelseas Captain Cesar Azpilicueta zurückgehalten worden war.

Arsenal baute mit dem 14. Cupsieg, dem vierten in den letzten sieben Jahren, seinen Rekord aus und rettete damit eine über weite Strecken enttäuschende Saison. Die Premier League hatte Arsenal nur im 8. Rang abgeschlossen und damit das internationale Geschäft verpasst. Dank dem Sieg gegen Chelsea spielen die "Gunners" nun zumindest in der Europa League.

Eine grosse Genugtuung ist der Triumph auch für Granit Xhaka. Der Schweizer Internationale war im Oktober in der Partie gegen Crystal Palace von den Fans zum Buhmann erklärt und als Folge davon von Trainer Unai Emery als Captain abgesetzt worden. Das Tuch zwischen den beiden war zerschnitten, Xhaka stand kurz vor einem Wechsel in die Bundesliga, ehe der neue Coach Mikel Arteta Xhaka zum Bleiben bewegen konnte.

Xhakas Durchhaltewille wurde belohnt. In den letzten Wochen gehörte der 27-jährige Basler zu den Besten in Arsenals Team - und auch im Final hatte der Mittelfeldspieler entscheidenden Einfluss. Chelseas Mateo Kovacic wurde in der 73. Minute des Feldes verwiesen, nachdem er zweimal nach Fouls an Xhaka verwarnt worden war.

Arsenal - Chelsea 2:1 (1:1). - Wembley. - Keine Zuschauer. - Tore: 5. Pulisic 0:1. 28. Aubameyang (Foulpenalty) 1:1. 67. Aubameyang 2:1. - Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka. 73. Gelb-Rote Karte gegen Kovacic (Chelsea/Foul). (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

ZENTRALSCHWEIZ

Sechs Rekruten aus der Zentralschweiz werden vereidigt

Der grösste Braunbär Europas ist bei einer Jagd in Rumänien erschossen worden. (Symbolbild)
JAGD

Fehlschuss bei der Bärenjagd

Die Feuerwehr konnte den Brand eindämmen.
BRAND

Grossbrand in Betrieb in Givisiez

Der grosse Saal des Solothurner Obergerichts: Hier verhandelte das Amtsgericht Dorneck-Thierstein an drei Tagen den Fall. (Archivbild)
PROZESS

Tod von Baby bleibt ungeklärt

Ein Gletschersee im asiatischen Hochgebirge: Die Gletscherseen am dritten Pol der Erde werden im Zuge der Klimaerwärmung zahlreicher und grösser - und das Risiko für Fluten steigt. (Pressebild)
KLIMAWANDEL

Flutrisiko am dritten Pol der Erde steigt

In einem Gebärsaal in Marokko hat eine Frau aus Mali Neunlinge geboren. (Symbolbild)
MALI

Geburt von Neunlingen in Afrika

ARCHIV - Der britische Prinz Harry (l), Herzog von Sussex, und seine Frau Meghan, Herzogin von Sussex, besuchen mit Sohn Archie die  Desmond  Leah Tutu Legacy Foundation. Archie feiert am 06.05.2021 seinen zweiten Geburtstag. Foto: Toby Melville/PA Wire/dpa
GROSSBRITANNIEN

Queen gratuliert Archie zum Geburtstag

Der CEO der Rigi Bahnen, Frederic Füssenich, mit der neuen Sonderbriefmarke "150 Jahre Rigi Bahnen" der Schweizerischen Post
PHILATELIE

Neue Briefmarken der Post

Breaking News
PROZESS

Tod von Baby bleibt ungeklärt

LUZERN

Petition gestartet - der Kampf zur Rettung des SGV-Motorschiffs Mythen geht weiter

Zur klassischen Ansicht wechseln