Fussball International
Lade Login-Box.
18.01.2022 22:54

BVB scheitert im Cup an St. Pauli

  • Dortmunds Starstürmer Erling Haaland (rechts) ärgert sich über das Cup-Out gegen St. Pauli
    Dortmunds Starstürmer Erling Haaland (rechts) ärgert sich über das Cup-Out gegen St. Pauli | KEYSTONE/AP/Martin Meissner
DEUTSCHLAND ⋅ Der letztjährige Sieger Borussia Dortmund scheitert im Cup bereits in den Achtelfinals. Das Team mit den beiden Schweizern Gregor Kobel und Manuel Akanji verliert beim Zweitliga-Leader St. Pauli 1:2.

Für Dortmund war es die erste Cup-Niederlage gegen einen Unterklassigen seit mehr als elf Jahren. 2010/11 verlor der BVB schon in der 2. Runde gegen Kickers Offenbach im Penaltyschiessen.

Dieses Mal reichte es den Dortmundern, welche in der Bundesliga mit zwei Siegen und acht Toren in die Rückrunde gestartet waren, nicht einmal in die Verlängerung. Mit zwei Treffern sorgte Aussenseiter St. Pauli schon vor der Pause für die Vorentscheidung. Dortmunds Axel Witsel unterlief dabei ein Eigentor zum 0:2. Erling Haaland konnte kurz nach der Pause mittels Foulpenalty nur noch verkürzen.

Damit liest sich die Dortmunder Zwischenbilanz Mitte Januar nicht gut: In der Bundesliga beträgt der Rückstand auf Leader Bayern München sechs Punkte, in der Champions League wurden die Achtelfinals in einer vergleichsweise einfachen Gruppe verpasst, und im Cup folgte nun das Ausscheiden gegen einen Zweitligisten.

Innenverteidiger Manuel Akanji spielte erstmals seit seiner Knieoperation von Anfang Dezember von Beginn weg, nachdem er am vergangenen Wochenende mit einem Teileinsatz das Comeback gegeben hatte. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Er was das Model unter den Curlern: Thomas Ulsrud
CURLING

Norwegens Skip Thomas Ulsrud gestorben

Bei einem Selbstunfall in Oberbuchsiten SO wurde der 33-jährige Autolenker getötet und sein 24-jähriger Beifahrer leicht verletzt.
VERKEHRSUNFALL

Selbstunfall fordert Toten und Verletzten

REGION

Flüelertunnel ist für vier Nächte gesperrt

SWISS MUSIC AWARDS

Wie Luca Hänni Zug begeisterte

Bei der Kollision eines Motorrad und eines Autos ist am Mittwochabend ein 61-jährige Motorradfahrer schwer verletzt worden. Er verstarb im Spital.
VERKEHRSUNFALL

Motorradfahrer stirbt nach Verkehrsunfall

Ein Mädchen ist in Steinhausen von einem Auto erfasst und erheblich verletzt worden. (Symbolbild)
STEINHAUSEN

Mädchen von Auto angefahren und erheblich verletzt

NIDWALDEN

Diese Zwillinge teilen sich ein Talent

Die Armee hat eine positive Bilanz zum Einsatz für die Sicherheit am Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos gezogen. (Archivbild)
WEF 2022

Sieben Verstösse gegen WEF-Luftraumsperre

Die St. Galler Kantonspolizei nahm einen der mutmasslichen Schläger kurz nach der Tat in Wil SG fest. Der andere ist flüchtig. (Symbolbild)
GEWALT

Jugendlicher brutal niedergeschlagen

Vor dem Nordportal des Gotthard-Strassentunnels hat sich am Auffahrtsdonnerstag auf dem Weg nach Süden erneut ein langer Stau gebildet.
VERKEHR

Erneut langer Stau am Gotthard

Zur klassischen Ansicht wechseln