Fussball International
Lade Login-Box.
23.04.2019 23:34

Der FC Barcelona benötigt noch vier Punkte

  • Dieser Schuss sitzt: Barcelonas Goalgetter Luis Suarez nimmt sein Penaltytor zum 2:0 zur Kenntnis
    Dieser Schuss sitzt: Barcelonas Goalgetter Luis Suarez nimmt sein Penaltytor zum 2:0 zur Kenntnis | Keystone/AP/Alvaro Barrientos
SPANIEN ⋅ Der FC Barcelona kommt seinem 26. Meistertitel in Spanien einen weiteren grossen Schritt näher. Barça siegt bei Alaves 2:0 und braucht aus seinen letzten vier Spielen nur noch vier Punkte.

Die vier Punkte werden die Katalanen auch nur dann nötig haben, wenn das zweitplatzierte Atletico Madrid seine fünf verbleibenden Partien allesamt gewinnt. Auch deshalb ist an Barcelonas erfolgreicher Titelverteidigung nicht mehr zu zweifeln.

Die beiden Tore im Auswärtsspiel gegen den baskischen Klub Alaves fielen kurz nach der Pause innerhalb von fünf Minuten. Zuerst traf der selten eingesetzte Ergänzungsspieler Carles Alena, danach Luis Suarez auf Handspenalty. Lionel Messi kam für die letzte halbe Stunde auf den Platz.

Telegramm und Rangliste

Alaves - Barcelona 0:2 (0:0). - 18'735 Zuschauer. - Tore: 55. Alena 0:1. 60. Suarez (Handspenalty) 0:2.

Weitere Resultate vom Dienstag: Huesca - Eibar 2:0. Valladolid - Girona 1:0.

Rangliste: 1. FC Barcelona 34/80 (85:32). 2. Atlético Madrid 33/68 (48:21). 3. Real Madrid 33/64 (59:38). 4. Getafe 33/54 (43:29). 5. Valencia 33/52 (38:28). 6. FC Sevilla 33/52 (54:42). 7. Athletic Bilbao 33/46 (36:40). 8. Alaves 34/46 (35:44). 9. Betis Sevilla 33/43 (39:45). 10. Espanyol Barcelona 33/42 (39:48). 11. San Sebastian 33/41 (39:41). 12. Leganes 33/41 (33:38). 13. Eibar 34/40 (42:47). 14. Villarreal 33/36 (42:46). 15. Celta Vigo 33/35 (47:56). 16. Valladolid 34/35 (29:47). 17. Levante 33/34 (47:61). 18. Girona 34/34 (34:47). 19. Huesca 34/29 (37:55). 20. Rayo Vallecano 33/28 (36:57). (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Die Obwaldner Polizei findet bei einer Bergung am Glaubenberg menschliche Überreste. (Symbolbild)
OBWALDEN

Zwei Skelette am Glaubenberg gefunden

OBWALDEN

Zahnradbahn auf den Pilatus bleibt im Tunnel stecken

BAUEN UR

Mountainbikerin stürzt über eine Felswand in die Tiefe

Ein seit Donnerstag vermisster vierjähriger Knabe wurde am Freitag gemäss Aargauer Kantonspolizei tot aus der Aare geborgen. (Symbolbild)
UNFALL

Vermisster Knabe tot aus Aare geborgen

Die Obwaldner Polizei findet bei einer Bergung am Glaubenberg menschliche Überreste. (Symbolbild)
SKELETTFUNDE

Zwei Skelette in Obwalden aufgetaucht

In dieser Kurve stürzte der Schüler aus noch ungeklärten Gründen rechts über steiles und felsiges Gelände.
UNFALL

Schüler in Chur tödlich verunglückt

Mit 170 Pyro-Fackerln im Auto ist ein Mann in Basel am Zoll erwischt worden.
SCHMUGGEL

Mann in Basel mit 170 Pyros erwischt

Die St. Galler Kantonspolizei hat während einer Unfallübung auf der A13 eine "Gaffer-Kontrolle" durchgeführt: Autolenker, die am Steuer das Handy zückten und Fotos machten, wurden angezeigt.
STRASSENVERKEHR

"Gaffer"-Kontrolle auf der A13

ZUGERSEE

Teilnehmerrekord: 1188 Boote am Start

Trotz Sanktionen der USA gegen den chinesischen Telekomkonzern Huawei: Swisscom-Chef Urs Schaeppi sieht momentan keinen Grund, den Verkauf von Huawei-Smartphones zu stoppen.
SEF 2019

Swisscom verkauft weiter Huawei-Handys

Zur klassischen Ansicht wechseln