Fussball International
Lade Login-Box.
24.06.2022 05:00

Zuversicht trotz Wälti-Ausfall

  • Für Nils Nielsen ist die Leistung wichtiger als das Resultat im Spiel gegen Deutschland
    KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
FRAUEN-NATIONALTEAM ⋅ Das Schweizer Nationalteam der Frauen misst sich am Freitag in Erfurt im zweitletzten Testspiel vor der Europameisterschaft mit Deutschland. Captain Lia Wälti wird fehlen, Zuversicht ist trotzdem da.

Nils Nielsen kennt sich offensichtlich nicht nur im Fussball aus. Als der Nationaltrainer der Frauen am Donnerstagmorgen vor der Abreise nach Erfurt gefragt wird, was der Ausfall von Captain Lia Wälti aufgrund einer Oberschenkelzerrung für das Testspiel am Freitag gegen Deutschland bedeute, stellt er eine Analogie zum Schwingsport her: "Es ist wie bei einem Schwingfest ohne Christian Stucki: Dann haben andere die Chance, sich zu zeigen." Seinen Plan für das Spiel werde er jedenfalls nicht verändern.

Sandy Maendly könnte für Führungsspielerin Wälti im Mittelfeld nachrücken, aber Nielsen ist zuversichtlich, dass die Arsenal-Spielerin in einer Woche wieder wird mittun können. Der Däne sagt, dass das Resultat im Test gegen den achtfachen Europa- und zweifachen Weltmeister, der von der ehemaligen Schweizer Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg betreut wird, zweitrangig sei. "Die Leistung ist wichtiger. Wir wollen zeigen, dass wir bereit sind für die EM."

Der Test gegen die DFB-Auswahl soll auch dazu dienen, sich für das dritte Gruppenspiel gegen die Niederlande vorzubereiten, das entscheidend sein könnte dafür, ob die Schweiz erstmals in die Viertelfinals vorstösst. Nielsen sieht einige Parallelen, was den Spielstil der beiden Teams angeht.

Am nächsten Donnerstag folgt ein letztes Testspiel im Letzigrund gegen England, ehe vier Tage später das Flugzeug Richtung Manchester abhebt. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Die Strasse zwischen Meierskappel und Udligenswil war nach dem schweren Unfall zweieinhalb Stunden gesperrt.
UDLIGENSWIL

Motorradfahrer schwebt in Lebensgefahr

NIDWALDEN

Bewaffneter Raubüberfall auf Bahnhofkiosk in Stansstad – Polizei sucht Zeugen

Der Freitag war geprägt von dunklen Wolken und entsprechend viel Regen. (Archivbild)
WETTER

Erdrutsche und überschwemmte Keller

Helene Fischer singt in der Show "Das große Schlagercomeback" auf der Bühne. Foto: Jan Woitas/dpa
BAYERN

Helene Fischer: Mega-Konzert in München

URI

Vier Aspirantinnen und Aspiranten nehmen die Arbeit bei der Kantonspolizei Uri auf

Die Blauracke, hier ein erwachsenes Exemplar, ist ein ausgesprochen farbenprächtiger Vogel. (Archivaufnahme)
VOGELWELT

Seltener Vogel vermehrt gesichtet

EM-Gold für Mujinga Kambundji über 200 m
LEICHTATHLETIK

Kambundji ist Europameisterin über 200 m

REGION

Schluss nach vier Ehejahren: Martina Hingis trennt sich von Harald Leemann

Skifahrer bei der Talabfahrt nach Verbier. (Symbolbild)
PROZESS

Pistenchef nach tödlichem Unfall verurteilt

ARCHIV - Eva-Maria Hagen ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Foto: Stephanie Pilick/dpa
DEUTSCHLAND

DDR-Filmstar Eva-Maria Hagen ist tot

Zur klassischen Ansicht wechseln