Handball
Lade Login-Box.
16.10.2021 20:04

Zürcher als erste Verfolger der Kadetten

  • Bei Pfadi Winterthur geht es vorwärts: Trainer Goran Cvetkovic darf zufrieden sein
    Bei Pfadi Winterthur geht es vorwärts: Trainer Goran Cvetkovic darf zufrieden sein | KEYSTONE/MICHAEL BUHOLZER
HANDBALL ⋅ Die beiden Zürcher Vereine feiern in der Handball-NLA am Samstag zwei Heimsiege. Pfadi Winterthur gewinnt gegen Wacker Thun 34:29, GC Amicitia setzt sich gegen den BSV Bern 31:26 durch.

Die beiden sind nun erste Verfolger des unangefochtenen Leaders Kadetten Schaffhausen. Bei einem Spiel mehr weist GC Amicitia vier Punkte Rückstand auf, der Titelverteidiger Pfadi deren fünf. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

OBERÄGERI

Feuerwehreinsatz wegen verbranntem Tierfutter

LUZERN

Auto kippt bei Verkehrsunfall zur Seite

LUZERN

Mit Tauchern auf Montage: So werden die Stützbalken der Kapellbrücke ersetzt

LUZERN

Ufermauer am St.Karliquai rutscht unerwartet ab – Strasse für Fahrzeugverkehr gesperrt

Prozess wegen "Kill Erdogan"-Plakat beginnt in Bern

Dario Cologna - wie Simon Ammann vierfacher Olympiasieger - nimmt nach 2010, 2014 und 2018 zum vierten Mal an Winterspielen teil
ALLGEMEINES

Ammann und Cologna auch in Peking

NIDWALDEN

Doris Bertschinger wird neue Leiterin der Musikschule

WIRTSCHAFT

«Eine Frau wäre perfekt»: LUKB schreibt Digitalisierungs-Topjob aus

URI

Vandalen zerkratzen mehrere Autos: Urner Polizei sucht Zeugen

LUZERN

Verkehrsbetriebe Luzern hinterfragen das Geschäft mit Carreisen

Zur klassischen Ansicht wechseln