Tennis
Lade Login-Box.
05.03.2019 07:10

Bacsinszky siegt im Schweizer Duell

  • Timea Bacsinszky bewahrte nach dem verlorenen Startsatz die Nerven
    Timea Bacsinszky bewahrte nach dem verlorenen Startsatz die Nerven | KEYSTONE/EPA AAP/HAMISH BLAIR
INDIAN WELLS ⋅ Timea Bacsinszky (WTA 21) setzt sich in der Qualifikation für das WTA-Turnier von Indian Wells im Schweizer Duell gegen Conny Perrin (WTA 147) 5:7, 6:0, 6:1 durch.

Bacsinszky drehte nach dem verlorenen Startsatz auf und verwertete nach 111 Minuten den ersten Matchball. Die Waadtländerin spielt nun gegen die Amerikaner Catherine Mcnally (WTA 238). Bei einem weiteren Erfolg steht sie im Haupttableau. Das Gleiche gilt für die ebenfalls siegreichen Viktorija Golubic (WTA 82) und Stefanie Vögele (WTA 109), die es mit der Britin Katie Boulter (WTA 85) respektive der Italienerin Sara Errani (WTA 234) zu tun bekommen.

Die einzige Schweizerin im Haupttableau, Belinda Bencic (WTA 23), hat ein happiges Los erwischt. Nach einem Freilos in der 1. Runde trifft die Turniersiegerin von Dubai auf die Gewinnerin der Partie zwischen der Amerikanerin Alison Riske (WTA 46) und der Belgierin Alison Van Uytvanck (WTA 51). Die nächste Gegnerin wäre gemäss Papierform die Dänin Caroline Wozniacki (WTA 13), ehe es im Achtelfinal zum Duell mit der Weltranglisten-Ersten und Titelverteidigerin Naomi Osaka aus Japan kommen könnte. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

BAUEN UR

Mountainbikerin stürzt über eine Felswand in die Tiefe

ERSTFELD

Wohnwagen überschlägt sich auf A2

In dieser Kurve stürzte der Schüler aus noch ungeklärten Gründen rechts über steiles und felsiges Gelände.
UNFALL

Schüler in Chur tödlich verunglückt

ZUGERSEE

Teilnehmerrekord: 1188 Boote am Start

Die St. Galler Kantonspolizei hat während einer Unfallübung auf der A13 eine "Gaffer-Kontrolle" durchgeführt: Autolenker, die am Steuer das Handy zückten und Fotos machten, wurden angezeigt.
STRASSENVERKEHR

"Gaffer"-Kontrolle auf der A13

ZUG

Zuger Polizei kommt Serienbetrüger auf die Schliche

SÖRENBERG

Wirbel um Hotel weitet sich auf Pächter aus

Die Kurierin von Rita Ora hat ihr Handgepäck mit dem mehr als 3,5 Millionen Euro teuren Schmuck, den die britische Sängerin auf dem Filmfestival in Cannes tragen sollte, im Flugzeug vergessen. (Archivbild)
MUSIK

Rita Oras Schmuck im Flugzeug liegengelassen

US-Präsident Donald Trump sagte am Donnerstag, dass er derzeit keine Truppenaufstockung im Nahen Osten brauche.
NAHOST

Trump sorgt für Entspannung im Iran-Konflikt

Viele Schülerinnen und Schüler in der Schweiz sind mit anspruchsvolleren Mathematikprüfungen überfordert. Das zeigt eine neue Studie. (Themenbild)
AUSBILDUNG

Mathematik bleibt Sorgenfach in der Schule

Zur klassischen Ansicht wechseln