Tennis
Lade Login-Box.
16.09.2019 09:05

Golubic siegt, Bacsinszky verliert

  • Timea Bacsinszky erlebte ein frustrierendes Match
    Timea Bacsinszky erlebte ein frustrierendes Match | KEYSTONE/EPA/JUSTIN LANE
WTA-TOUR ⋅ Während Viktorija Golubic (WTA 73) beim WTA-Turnier in Guangzhou die Achtelfinals erreichte, schied Timea Bacsinszky (WTA 94) in Seoul sang- und klanglos aus.

Golubic setzte sich in der ersten Runde gegen die Chinesin Wang Xiyu (WTA 140) 6:3, 6:3 durch. Die 26-jährige Zürcherin nahm ihrer Gegnerin, gegen die sie zum ersten Mal spielte, nicht weniger als sechsmal den Aufschlag ab, viermal im zweiten Satz. Eigentlich hätte die Schweizerin zunächst gegen die Russin Swetlana Kusnezowa (WTA 65) antreten müssen, diese gab jedoch Forfait. So rückte Wang als Lucky Loserin nach.

Nächste Gegnerin ist entweder die als Nummer 5 gesetzte Tschechin Katerina Siniakova (WTA 38) oder die Kasachin Jelena Rybakina (WTA 49). Während Golubic gegen Siniakova im bisher einzigen Duell gewonnen hat, unterlag sie Rybakina in der vergangenen Woche in Nanchang im Viertelfinal in drei Sätzen.

Derweil kommt Bacsinszky weiterhin nicht auf Touren. Die 30-jährige Waadtländerin kassierte am WTA-Turnier in Seoul in der 1. Runde die Höchststrafe. Sie unterlag der im Ranking eine Position vor ihr klassierten Amerikanerin Kristie Ahn 0:6, 0:6. Es war das erste Duell der beiden. Damit wartet Bacsinszky weiter auf den ersten Sieg seit Anfang Juni. Damals erreichte sie am WTA-Turnier in Bol die Viertelfinals. Gegen Ahn erlitt sie die siebente Niederlage in Serie. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

ZUG

Hotel in der Röhre kommt ins Rollen

Wird österreichisch: Möbel Pfister geht in die XXXLutz-Gruppe auf. (Archivbild)
DETAILHANDEL

Möbel Pfister wird verkauft

Wer ein Haus baut, muss für die Hypotheken wieder etwas mehr bezahlen. (Symbolbild)
HYPOTHEKEN

Hypotheken werden wieder teurer

Das Spital Wattwil gehört zu den fünf Regionalspitälern im Kanton St. Gallen, die von einer Schliessung bedroht sind. Entscheiden wird der Kantonsrat im kommenden Frühjahr.
GESUNDHEITSPOLITIK

Spitalschliessungen im Kanton St. Gallen

Drei Katzen im Kanton Uri sind mit Schussverletzungen beim Tierarzt gelandet. (Symbolbild)
ATTINGHAUSEN

Drei Katzen durch Schüsse verletzt

Die britische Polizei hat 39 Leichen in einem Lastwagen in einem Industriegebiet östlich von London entdeckt. Die Leichen wurden im Container-Auflieger gefunden.
GROSSBRITANNIEN

39 Tote in LKW-Container entdeckt

Die zerstörte Gondel der Rotenfluebahn nach dem Absturz. 35'000 Franken kostet eine Gondel.
BERGBAHNEN

Rotenfluebahn will am Freitag wieder fahren

Bei der Coop-Tochter Fust gibt es ab Anfang 2020 keine Gratis-Plastiksäcke mehr, um den Einkauf nach Hause zu tragen. (Archivbild)
PLASTIKABFALL

Keine Gratis-Plastiksäcke mehr

Johanna Gapany tritt für die FDP im Kanton Freiburg im zweiten Wahlgang für den Ständerat an. (Archiv)
WAHLEN 2019 - FR SR

FDP fordert SP-Präsident Levrat heraus

Casino-Chef von Baden fordert Massnahmen gegen illegale Online-Casinos. (Archibvbild)
GLÜCKSSPIELE

Bund soll gegen illegale Casinos vorgehen

Zur klassischen Ansicht wechseln