Olympische Spiele
Lade Login-Box.
30.07.2012 22:35

Federer/Wawrinka eine Runde weiter

  • Erfolgreicher Auftakt für Duo Federer/Wawrinka
    Erfolgreicher Auftakt für Duo Federer/Wawrinka | Keystone
  • Erfolgreicher Auftakt für Duo Federer/Wawrinka
    Erfolgreicher Auftakt für Duo Federer/Wawrinka | Keystone
Das Schweizer Tennis-Doppel mit Roger Federer und Stanislas Wawrinka setzt sich in der ersten Runde gegen die Japaner Kei Nishikori und Go Soeda mit 6:7 (5:7), 6:4, 6:4 durch.

Tennis. Der erste Auftritt der Goldmedaillengewinner von Peking geriet zur Zitterpartie. Nach knapp zweieinviertel Stunden besassen die Japaner eine ausgezeichnete Chance zu einem Passierball, was den 5:5-Ausgleich im dritten Satz und den Spielabbruch wegen Dunkelheit bedeutet hätte. Roger Federer und Stanislas Wawrinka behielten aber die Nerven. Wenig später verwerteten sie den zweiten Matchball zum ersten gemeinsamen Sieg seit über einem Jahr und dem Daviscup-Doppel in Bern gegen Portugal.

Der Schweizer Sieg war am Ende verdient. Weder Federer noch Wawrinka verloren während der drei Sätze ein Aufschlagspiel. Die beiden Breaks gelangen den Schweizern zum 1:0 im zweiten Satz und zum 2:1 im dritten Satz jeweils gegen Kei Nishikori, den schwächsten Akteur auf dem Rasen. In Bedrängnis waren die Schweizer geraten, weil Roger Federer ausgerechnet im Tiebreak des ersten Satzes eine Mini-Krise durchlief.

In den Achtelfinals treffen Federer/Wawrinka am Dienstagabend auf die Israeli Jonathan Erlich/Andy Ram, zwei Doppelspezialisten. Erlich/Ram eliminierten in ihrem Startspiel die Spanier Marcel Granollers/Marc Lopez mit 7:6, 7:6. Granollers und Marc Lopez hatten vor den Olympischen Spielen das Swiss Open in Gstaad gewonnen. (Si)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

WIRTSCHAFT

Holzbetriebe bangen um Nachschub: Neue Holzbau AG schlägt Alarm

WIRTSCHAFT

Marc Lehmann wird neuer Direktor des Swiss Holiday Parks

STADT LUZERN

«Luisa» soll vor sexuellen Übergriffen schützen

Am Heiratsantrag von Sven Epiney während der Live-TV-Tanzshow "Darf ich bitten?" gibt es laut dem Ombudsmann nichts zu beanstanden. (Archivbild)
MEDIEN

Ombudsmann verteidigt Epineys Heiratsantrag

ERSTFELD

Uri hat 32 neue Atemschutz-Grenadiere

URI

Erste Surfstunde endet mit Paraplegie - Neustart mit Studium

LUNGERN

Glück im Unglück bei Autobrand am Brünig

BUOCHS

Deutscher zerlegt 30 Meter Leitplanke

Erhält 326 Millionen Dollar auf sein Konto überwiesen: Der US-Lottogewinner Manuel Franco aus dem Bundesstaat Wisconsin.
LOTTO-GEWINN

24-Jähriger knackt 768-Millionen-Jackpot

Wurde nur 76 Jahre alt: Die deutsche Schauspielerin Hannelore Elsner ist am Ostersonntag überraschend gestorben. (Archivbild)
TODESFALL

Schauspielerin Hannelore Elsner gestorben

Zur klassischen Ansicht wechseln