Tennis
12.08.2017 20:53

Pliskova und Muguruza in Toronto out

  • Die Weltranlgisten-Erste Karolina Pliskova schied im Viertelfinal von Toronto aus
    Die Weltranlgisten-Erste Karolina Pliskova schied im Viertelfinal von Toronto aus | KEYSTONE/EPA/WARREN TODA
WTA TORONTO ⋅ Beim glänzend besetzten WTA-Premier-Turnier in Toronto scheitern in den Viertelfinals sowohl die Weltranglistenerste Karolina Pliskova als auch die Wimbledonsiegerin Garbiñe Muguruza.

Die Tschechin Pliskova verlor einen Marathonmatch in fast drei Stunden gegen die Dänin Caroline Wozniacki, die Spanierin Muguruza unterlag in gut zwei Stunden der Ukrainerin Jelina Switolina ebenfalls in drei Sätzen.

Wozniacki beendete im ersten Halbfinal am Samstagabend auch den Lauf der überraschenden Sloane Stephens. Die 24-jährige Amerikanerin bestreitet erst ihr drittes Turnier nach einer Fussoperation im Januar und wehrte im Viertelfinal gegen Lucie Safarova drei Matchbälle ab. Vor vier Jahren stand sie noch an der Schwelle der Top Ten, aktuell ist sie aber nur noch die Nummer 934. Gegen Wozniacki verlor sie aber klar 2:6, 3:6.

Im zweiten Halbfinal standen sich in der Nacht auf Sonntag Jelina Switolina und die Weltnummer 2 Simona Halep gegenüber. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Die europäische Wildkatze breitet sich in der Schweiz wieder aus. Sie unterscheidet sich von der Hauskatze durch ihr dickes braunes Fell und die schwarzen Ringe.
TIERE

Wildkatze ist in die Voralpen zurückgekehrt

LUZERN

Streit unter Schwestern endet mit zerstörtem Pool

Glück im Unglück hatten die beiden Autoinsassen nach einer Frontalkollision mit einem Hirsch.
UNFALL

Personenwagen kollidiert mit Hirsch

ROTKREUZ

Festbänke auf der Autobahn verloren

Die Post will die A-Briefe ab 2020 auf mindestens 1.10 Franken verteuern.
POST

Post will ab 2020 A-Brief verteuern

BALLWIL

Auto landet auf dem Gleis

Cristiano Ronaldo will nach seiner Roten Karte in der Champions League Tore sprechen lassen
AUSLAND-LIGEN

Frosinone als Frustbewältigung für Ronaldo?

URI

Furkapass: Armeegebäude werden abgerissen

Ein Unfall mit sieben beteiligten Fahrzeugen hat auf der A1 bei Rothrist vier Verletzte gefordert. Ein Auto landete auf dem Dach.
VERKEHRSUNFALL

Massenkollision auf A1 mit Verletzten

"Genug ist genug": 20'000 Frauen und Männer demonstrieren auf dem Bundesplatz für Lohngleichheit.
KUNDGEBUNG

Demo für Gleichstellung von Mann und Frau

Zur klassischen Ansicht wechseln