Tennis
Lade Login-Box.
11.02.2019 17:38

Schwierige Gegner für Schweizer Fed-Cup-Team

  • Jubel in Biel, aber schwierige Aufgabe im Aufstiegs-Playoff: das Schweizer Fed-Cup-Team
    Jubel in Biel, aber schwierige Aufgabe im Aufstiegs-Playoff: das Schweizer Fed-Cup-Team | KEYSTONE/ANTHONY ANEX
FED CUP ⋅ Das Schweizer Fed-Cup-Team ist bei der Auslosung für das Aufstiegs-Playoff für die Weltgruppe I am 20. und 21. April nicht gesetzt und muss deshalb mit einem starken Gegner rechnen.

In Frage kommen Titelverteidiger Tschechien, die USA, Deutschland oder Belgien. Die Auslosung findet am Dienstag statt.

Trotz des Heimsieges gegen Italien am Wochenende verlor die Schweiz im Fed-Cup-Ranking zwei Plätze. Da ausserdem mit Tschechien und den USA die Nummern 1 und 2 der Rangliste in der 1. Runde der Weltgruppe I überraschende Heimniederlagen einstecken mussten, fiel das Team von Captain Heinz Günthardt als Nummer 9 noch aus den Reihen der gesetzten Nationen. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

BAAR

Baufirma patzt bei Verkehrsführung

Eine Frau mit Mundschutz geht an einem Schild mit Informationen über die Maskenpflicht vorbei. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aufgrund des Coronavirus ist an belebten Orten in Amsterdam Pflicht. Foto: sem Van Der Wal/ANP/dpa
NIEDERLANDE

Maskenpflicht in Amsterdam und Rotterdam: Infektionen verdoppelt

LUZERN

Sattelschlepper umgekippt – Chauffeur verletzt und Strasse acht Stunden lang gesperrt

dpatopbilder - Wegen eines Waldbrands in Südfrankreich haben zahlreiche Menschen ihre Häuser verlassen müssen. Foto: Bob Edme/AP/dpa
FRANKREICH

Waldbrand in Südfrankreich - Tausende Menschen ausquartiert

LUZERN

Wie im Krieg: 1971 verwüstete eine missglückte Sprengung die Luzerner Kleinstadt

URI

Bei den Wirten der Weid ob Seelisberg ist «Chüäfladä» eine Spezialität

LUZERN

Stadt forscht nach erneuter Überschwemmung nach Ursache

Kaiserpinguine in der Antarktis. Es gibt mehr davon, als angenommen. Entdeckt hat sie ein Satellit. Allerdings nicht die Tiere selbst, sondern ihre Exkremente (Pressebild)
FAUNA

Satellit entdeckt Pinguine

Zuletzt spielte Stephan Andrist (li.) in der Schweiz beim FC Aarau
CHALLENGE LEAGUE

Andrist zurück in der Schweiz

Das Auto kam von der Strasse ab und geriet in den angrenzenden Wald. Bei der Kollision starb ein Mitfahrer auf dem Rücksitz.
VERKEHRSUNFALL

Todesopfer bei Selbstunfall in Villigen AG

Zur klassischen Ansicht wechseln