Tennis
Lade Login-Box.
07.04.2021 23:00

Stefanie Vögele gelingt der Coup

  • Stefanie Vögele nimmt den Ball für den Schlag mit der Rückhand ins Visier.
    Stefanie Vögele nimmt den Ball für den Schlag mit der Rückhand ins Visier. | KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
WTA-TOUR ⋅ Stefanie Vögele gelingt beim WTA-Turnier in Bogota ein Coup. Die Weltnummer 127 aus dem Aargau wirft im Achtelfinal die topgesetzte Zheng Saisai aus dem Turnier. Sie gewinnt 6:4, 6:1.

In der nächsten Runde wartet die Siegerin aus der Partie Tereza Martincova (CZE/7) gegen Maria Camila Osorio Serrano (COL).

Mit Ausnahme der Qualifikation in Linz im vergangenen Herbst gewann Stefanie Vögele seit der Wiederaufnahme der Tour nie zwei Einzel in Serie. Die 31-jährige Aargauerin qualifizierte sich nun in Kolumbien erstmals seit zwei Jahren für einen Viertelfinal (Lugano) und sogar erstmals seit drei Jahren ausserhalb der Schweiz.

Die Schweizerin gab gegen die Top-50-Spielerin Zheng Saisai aus China gleich ihr erstes Aufschlagspiel ab. Sie liess sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen und dominierte danach das Geschehen klar. In den Direktbegegnungen gegen Zheng Saisai führt sie nun 3:1. (sda)

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.

Kommentar schreiben

Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
  • Anmelden
  • Registrieren
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
 
Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert. *
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage *

Wieviel ist 10 x 2?