Tennis
Lade Login-Box.
14.04.2019 19:52

Wawrinka in Monte Carlo in der 2. Runde

  • Solider Start in die Sandsaison: Stan Wawrinka gewann in Monte Carlo in zwei Sätzen gegen Lucas Pouille
    Solider Start in die Sandsaison: Stan Wawrinka gewann in Monte Carlo in zwei Sätzen gegen Lucas Pouille | KEYSTONE/EPA/JASON SZENES
ATP MONTE CARLO ⋅ Stan Wawrinka gelingt der Auftakt in die Sandsaison bestens. Der 34-jährige Romand zieht mit einem 7:5, 6:3-Sieg gegen Lucas Pouille in die 2. Runde des Masters-1000-Turniers in Monte Carlo ein.

Bei kühlen Temperaturen zeigte sich der Schweizer je länger je souveräner. Mit einem Zwischenspurt sicherte sich Wawrinka (ATP 36) nach einem 3:5-Rückstand noch den Gewinn des ersten Satzes und ging im zweiten gleich beruhigend 3:0 in Führung.

Von diesem Rückschlag erholte sich der von der ehemaligen Weltnummer 1 Amélie Mauresmo trainierte Pouille (ATP 31) nicht mehr. Bei 5:2 und Aufschlag Pouilles verpasste Wawrinka noch zwei Matchbälle, nach nur eineinviertel Stunde beendete er die Partie gegen den Australian-Open-Halbfinalisten dann aber eigenem Service.

In der 2. Runde trifft der Waadtländer im Fürstentum, wo er 2014 den Titel geholt hatte, auf den als Nummer 11 gesetzten Italiener Marco Cecchinato (ATP 16) oder den Bosnier Damir Dzumhur (ATP 53). Roger Federer wird erst Anfang Mai in Madrid erstmals seit drei Jahren wieder auf Sand antreten.

Für Wawrinka, der in Monte Carlo erstmals seit 2013 nicht gesetzt ist, gibt es in den kommenden Wochen und Monaten viel zu gewinnen und praktisch nichts zu verlieren. Im vergangenen Jahr holte der French-Open-Sieger von 2015 auf Sand nur gerade einen Sieg. Er hat damit alle Möglichkeiten, sein Punktekonto zu äufnen und dürfte bis Roland Garros wieder Aufnahme in die Setzliste (Top 32) finden. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

BAUEN UR

Mountainbikerin stürzt über eine Felswand in die Tiefe

In dieser Kurve stürzte der Schüler aus noch ungeklärten Gründen rechts über steiles und felsiges Gelände.
UNFALL

Schüler in Chur tödlich verunglückt

ERSTFELD

Wohnwagen überschlägt sich auf A2

Die St. Galler Kantonspolizei hat während einer Unfallübung auf der A13 eine "Gaffer-Kontrolle" durchgeführt: Autolenker, die am Steuer das Handy zückten und Fotos machten, wurden angezeigt.
STRASSENVERKEHR

"Gaffer"-Kontrolle auf der A13

ZUGERSEE

Teilnehmerrekord: 1188 Boote am Start

SÖRENBERG

Wirbel um Hotel weitet sich auf Pächter aus

ZUG

Zuger Polizei kommt Serienbetrüger auf die Schliche

Viele Schülerinnen und Schüler in der Schweiz sind mit anspruchsvolleren Mathematikprüfungen überfordert. Das zeigt eine neue Studie. (Themenbild)
AUSBILDUNG

Mathematik bleibt Sorgenfach in der Schule

Mercedes-Duo im Hoch: Die Rivalität zwischen Lewis Hamilton und Valtteri Bottas ist bis heute ohne jedes Scharmützel geblieben
FORMEL 1

Respekt, Mercedes!

WIRTSCHAFT

Dieter Meiers Schokofabrik nimmt Formen an

Zur klassischen Ansicht wechseln