Basketball
Lade Login-Box.
15.04.2019 06:56

NBA-Playoffs: Capela legt mit Houston vor

  • Houstons Schweizer Center Clint Capela (Nummer 15) bringt den Ball mit einem Dunk im Korb unter
    Houstons Schweizer Center Clint Capela (Nummer 15) bringt den Ball mit einem Dunk im Korb unter | KEYSTONE/FR171023 AP/ERIC CHRISTIAN SMITH
BASKETBALL ⋅ Clint Capela feiert mit Houston einen gelungen Start in die NBA-Playoffs. Im Schweizer Duell mit Thabo Sefolosha und den Utah Jazz gewinnen die Rockets 122:90 und legen in der Best-of-7-Serie 1:0 vor.

Während die vier Spiele der Qualifikation je zweimal mit einem Sieg von Houston und Utah geendet haben, war das erste Playoff-Duell zwischen dem Vierten und Fünften der Western Conference ein klare Angelegenheit. Die Rockets führten nach Spielhälfte bereits mit 59:44 und brachten den Sieg unter der Regie von Superstar James Harden (29 Punkte, 8 Rebounds, 10 Assists) schliesslich locker ins Trockene.

Clint Capela gelang mit 16 Punkten und 12 Rebounds ein Double-Double. Während der Genfer Center bei Houston standesgemäss zum Stammpersonal gehörte und rund zwei Drittel des Spiels auf dem Parkett stand, begann Sefolosha die Begegnung von der Ersatzbank. Der Waadtländer Defensivspezialist mischte später während einer Viertelstunde mit und steuerte drei Punkte und ein Rebound bei.

Das zweite Spiel findet in der Nacht auf Donnerstag erneut in Houston statt.

Qualifikationssieger Milwaukee legt vor

Ein Auftakt nach Mass gelang auch den Milwaukee Bucks, dem besten Team der Qualifikation. Sie gewannen das erste Spiel der Achtelfinal-Serie gegen die Detroit Pistons mit 121:86. Milwaukees griechischer Superstar Giannis Antetokounmpo steuerte 24 Punkte und 17 Rebounds zum Heimsieg bei. Antetokounmpo gilt nebst Harden als erster Anwärter auf die Auszeichnung des wertvollsten Spielers (MVP) der Saison. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

ESAF ZUG

Jodler, Trychler und Trachten zum Auftakt

AXEN-SPERRUNG

Zwischen Sisikon und Flüelen verkehrt jetzt ein grösseres Schiff

LUZERN

Mann wird von Bus erfasst und stirbt

ESAF ZUG

Der Frischequell der «Bösen»

Die Schweizer Schauspielerin und Sängerin Ines Torelli ist in ihrer Wahlheimat Kanada im Alter von 88 Jahren gestorben.
TODESFALL

Schauspielerin Ines Torelli gestorben

ESAF ZUG

So gross ist der Aufwand des Schweizer Fernsehens

Oberste Richterin mit Kultstatus: die 86-jährige US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg. (Archivbild)
USA

Trump-Gegner bangen: Krebs bei Ginsburg

WIRTSCHAFT

Emmi und Galliker sind bald mit Wasserstoff-LKW unterwegs

Die US-Gesundheitsbehörde registriert seit Ende Juni 193 Fälle von ungeklärten Atemwegserkrankungen bei E-Zigaretten-Konsumenten in 22 Bundessaaten. (Symbolbild)
GESUNDHEIT

Toter in den USA nach E-Zigaretten-Gebrauch

Ein Jugendlicher ist beim Hantieren mit einer Faustfeuerwaffe durch einen Schuss tödlich verletzt worden. (Archivbild)
SCHIESSUNFALL

14-Jähriger durch Schuss getötet

Zur klassischen Ansicht wechseln