Formel 1
Lade Login-Box.
20.05.2019 08:04

Fernando Alonso wird fehlen

  • Fernando Alonso mit nachdenklichem Blick zur Anzeigetafel.
    Fernando Alonso mit nachdenklichem Blick zur Anzeigetafel. | KEYSTONE/AP/DARRON CUMMINGS
INDYCAR ⋅ Der zweifache Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso verpasst die Qualifikation zum diesjährigen 500-Meilen-Rennen von Indianapolis.

Nachdem er zunächst die Top 30 verfehlt hatte, schaffte es der Spanier in der Nacht auf Montag unter den verbliebenen sechs Piloten auch nicht in die Top 3. Das wäre für eine Teilnahme an der 103. Auflage des Rennklassikers erforderlich gewesen.

Das Rennen findet am nächsten Sonntag statt. Alonso verpasst damit erneut die Chance, der zweite Pilot nach dem Briten Graham Hill zu werden, der mit Siegen in Monaco (Formel 1), Le Mans (Langstrecke) und Indianapolis (Indy Series) die "Triple Crown" des Motorsports schafft. (sda/apa)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

GÖSCHENEN

Sportwagen-Lenker baut Selbstunfall

NIEDERBAUEN CHULM

Gleitschirmpilot aus Felswand gerettet

Telefonbetrüger gaben sich als Polizisten aus und ergaunerten 3,6 Millionen Franken. (Symbolbild)
TELEFONBETRUG

Telefonbetrüger ergaunern Millionenbetrag

In Amriswil TG ist ein Grosseinsatz der Polizei im Gang, nachdem sich ein bewaffneter Mann in einer Wohnung verschanzt hat. Nach einem Beziehungsdelikt konnte das Opfer unverletzt flüchten.
POLIZEIEINSATZ

Polizei-Grosseinsatz wegen Beziehungsdelikt

Die Pilatus-Werke dürfen in Saudi-Arabien und in den Vereinigten Arabischen Emiraten keine Dienstleistungen mehr erbringen. (Archivbild)
FLUGZEUGINDUSTRIE

Pilatus muss Saudi-Arabien und VAE verlassen

Die Schauspielerin Inger Nilsson als Pippi Langstrumpf: Auf deutsch heisst ihr Lied "Zwei mal drei macht vier". Dieser deutsche Text verstösst wohl gegen das Urheberrecht. (Archivbild)
FILM

Streit um Pippi-Langstrumpf-Lied

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke (in einer Aufnahme vom Juni 2012).
DEUTSCHLAND

Täter gesteht Mord an Politiker Lübcke

Erfolgreich an der WM, aber kein Bock auf Präsident Trump: US-Captain Megan Rapinoe
FRAUEN-WM

Keine Lust auf Besuch bei Trump

In Weinfelden eine Klasse für sich: der neue und alte Schweizer Zeitfahrmeister Stefan Küng
SCHWEIZER MEISTERSCHAFTEN

Küng wieder Schweizer Zeitfahrmeister

Voller Einsatz für freie Moutainbike-Routen am Weltschaufeltag auf der Corviglia.
HITZE

Weltschaufeltag als Hitze-Kontrapunkt

Zur klassischen Ansicht wechseln