Weltmeisterschaft
Lade Login-Box.
13.04.2019 22:58

Vierter Rang für Lüthi - Pole für Schrötter

  • Die Konkurrenz sieht Pole-Mann Marcel Schrötter am Start nur von hinten
    Die Konkurrenz sieht Pole-Mann Marcel Schrötter am Start nur von hinten | KEYSTONE/AP/NICOLAS AGUILERA
MOTORRAD ⋅ Gleiche Bild im Abschlusstraining zum GP der USA in Austin wie am Freitag: Kurz vor Schluss führt Tom Lüthi die Zeitenliste an, dann schnappt sich sein Teamkollege Marcel Schrötter noch die Bestzeit.

Der 26-jährige Deutsche fährt am Sonntag um 19.20 Uhr Schweizer Zeit zum zweiten Mal von der Pole-Position los. Anders als am Freitag war nur, dass Lüthi in den letzten Sekunden noch von Alex Marquez und Sam Lowes abgefangen wurde. So kann der der 32-jährige Emmentaler aus der zweiten Reihe versuchen, den Ausfall von vor knapp zwei Wochen in Argentinien etwas zu korrigieren. WM-Leader Lorenzo Baldassarri wurde nur 15.

Alles andere als wunschgemäss lief es den beiden anderen Schweizern: Jesko Raffin, der zuletzt als Ersatzfahrer im NTS-Team zweimal in die Punkte gefahren ist, startet als 21. aus der 7. Startreihe. Der noch punktelose Dominique Aegerter fährt auf der MV Agusta als 29. aus der letzten Reihe los.

In der MotoGP feierte Weltmeister Marc Marquez seine 82. Pole-Position. Der Spanier schlug Altmeister Valentino Rossi um 0,273 Sekunden und strebt am Sonntag seinen 72. GP-Sieg an, den siebten in Serie auf dem Cirquit of the Americas.

Gewitter hatten den Zeitplan des zweiten Trainingstages gehörig durcheinander gebracht. Weil gemäss einem US-Gesetz bei Gewittern keine Zuschauer auf den Tribünen sein dürfen, musste bis zur Wetterberuhigung mit dem Trainingsbeginn zugewartet werden. Um die Qualifyings planmässig durchführen zu können, wurden alle dritten freien Trainings gestrichen. Für den Sonntag ist kein Regen angesagt.

Resultate

Austin (USA). Grand Prix von Amerika. Startaufstellungen. MotoGP: 1 Marc Marquez (ESP), Honda, 2:03,787 (160,3 km/h). 2. Valentino Rossi (ITA), Yamaha, 0,273 Sekunden zurück. 3 Cal Crutchlow (GBR), Honda, 0,360. Ferner: 6 Maverick Viñales (ESP), Yamaha, 0,702. 11 Jorge Lorenzo (ESP), Honda, 1,596. - Nach dem ersten Teil der Qualifikation ausgeschieden: 13 Andrea Dovizioso (ITA), Ducati. - 22 Fahrer im Training.

Moto2: 1 Marcel Schrötter (GER), Kalex, 2:10,875 (151,6 km/h). 2 Alex Marquez (ESP), Kalex, 0,058. 3 Sam Lowes (GBR), Kalex, 0,248. 4 Tom Lüthi (SUI), Kalex, 0,368. Ferner: 15 Lorenzo Baldassarri (ITA), Kalex, 1,789. - Nach dem ersten Teil der Qualifikation ausgeschieden: 21 Jesko Raffin (SUI), NTS. 29 Dominique Aegerter (SUI), MV Agusta. - 30 Fahrer im Training.

Moto3: 1 Niccolo Antonelli (ITA), Honda, 2:31,346 (131,1 km/h). 2 Raul Fernandez (ESP), KTM, 0,501. 3 Gabriel Rodrigo (ARG), Honda, 0,783. - 29 Fahrer im Training. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Die Obwaldner Polizei findet bei einer Bergung am Glaubenberg menschliche Überreste. (Symbolbild)
OBWALDEN

Zwei Skelette am Glaubenberg gefunden

OBWALDEN

Zahnradbahn auf den Pilatus bleibt im Tunnel stecken

BAUEN UR

Mountainbikerin stürzt über eine Felswand in die Tiefe

Im Nordosten Spaniens treibt derzeit ein besonders angriffslustiger Bär sein Unwesen: Das Tier namens Goiat soll mehrere Pferde und Schafe in den Pyrenäen getötet haben. (Themenbild)
SPANIEN

Bär in Spanien jagt Pferde und Schafe

LUZERN

Eine Streunerin sorgt im Gütschwald für Aufregung

Ein Richter hat in den USA die Pläne von US-Präsident Donald Trump zum Mauerbau an der Grenze zu Mexiko per Notstandverordnung zunächst auf Eis gelegt. (Archivbild)
USA

Trump erleidet Rückschlag beim Mauerbau

Kann Ralf Rangnick den favorisierten Bayern einen Strich durch die Rechnung machen?
DEUTSCHLAND

Bayern wollen Leipziger Angriff abwehren

WIRTSCHAFT

Baarer Airopack zieht sich von der Börse zurück

Ein Unfall eines E-Trottinetts mit einem Tram hat am Freitagabend in Basel zwei Verletzte gefordert. (Symbolbild)
VERKEHRSUNFALL

Zwei Verletzte bei Sturz mit E-Trottinett

Diesmal Venedig: Der Streetart-Künstler Banksy teilt auf den Sozialen Medien mit, wieder ein Kunstwerk geschaffen zu haben.
KUNST

Neues Banksy-Kunstwerk in Venedig

Zur klassischen Ansicht wechseln