Weltmeisterschaft
Lade Login-Box.
13.04.2019 22:58

Vierter Rang für Lüthi - Pole für Schrötter

  • Die Konkurrenz sieht Pole-Mann Marcel Schrötter am Start nur von hinten
    Die Konkurrenz sieht Pole-Mann Marcel Schrötter am Start nur von hinten | KEYSTONE/AP/NICOLAS AGUILERA
MOTORRAD ⋅ Gleiche Bild im Abschlusstraining zum GP der USA in Austin wie am Freitag: Kurz vor Schluss führt Tom Lüthi die Zeitenliste an, dann schnappt sich sein Teamkollege Marcel Schrötter noch die Bestzeit.

Der 26-jährige Deutsche fährt am Sonntag um 19.20 Uhr Schweizer Zeit zum zweiten Mal von der Pole-Position los. Anders als am Freitag war nur, dass Lüthi in den letzten Sekunden noch von Alex Marquez und Sam Lowes abgefangen wurde. So kann der der 32-jährige Emmentaler aus der zweiten Reihe versuchen, den Ausfall von vor knapp zwei Wochen in Argentinien etwas zu korrigieren. WM-Leader Lorenzo Baldassarri wurde nur 15.

Alles andere als wunschgemäss lief es den beiden anderen Schweizern: Jesko Raffin, der zuletzt als Ersatzfahrer im NTS-Team zweimal in die Punkte gefahren ist, startet als 21. aus der 7. Startreihe. Der noch punktelose Dominique Aegerter fährt auf der MV Agusta als 29. aus der letzten Reihe los.

In der MotoGP feierte Weltmeister Marc Marquez seine 82. Pole-Position. Der Spanier schlug Altmeister Valentino Rossi um 0,273 Sekunden und strebt am Sonntag seinen 72. GP-Sieg an, den siebten in Serie auf dem Cirquit of the Americas.

Gewitter hatten den Zeitplan des zweiten Trainingstages gehörig durcheinander gebracht. Weil gemäss einem US-Gesetz bei Gewittern keine Zuschauer auf den Tribünen sein dürfen, musste bis zur Wetterberuhigung mit dem Trainingsbeginn zugewartet werden. Um die Qualifyings planmässig durchführen zu können, wurden alle dritten freien Trainings gestrichen. Für den Sonntag ist kein Regen angesagt.

Resultate

Austin (USA). Grand Prix von Amerika. Startaufstellungen. MotoGP: 1 Marc Marquez (ESP), Honda, 2:03,787 (160,3 km/h). 2. Valentino Rossi (ITA), Yamaha, 0,273 Sekunden zurück. 3 Cal Crutchlow (GBR), Honda, 0,360. Ferner: 6 Maverick Viñales (ESP), Yamaha, 0,702. 11 Jorge Lorenzo (ESP), Honda, 1,596. - Nach dem ersten Teil der Qualifikation ausgeschieden: 13 Andrea Dovizioso (ITA), Ducati. - 22 Fahrer im Training.

Moto2: 1 Marcel Schrötter (GER), Kalex, 2:10,875 (151,6 km/h). 2 Alex Marquez (ESP), Kalex, 0,058. 3 Sam Lowes (GBR), Kalex, 0,248. 4 Tom Lüthi (SUI), Kalex, 0,368. Ferner: 15 Lorenzo Baldassarri (ITA), Kalex, 1,789. - Nach dem ersten Teil der Qualifikation ausgeschieden: 21 Jesko Raffin (SUI), NTS. 29 Dominique Aegerter (SUI), MV Agusta. - 30 Fahrer im Training.

Moto3: 1 Niccolo Antonelli (ITA), Honda, 2:31,346 (131,1 km/h). 2 Raul Fernandez (ESP), KTM, 0,501. 3 Gabriel Rodrigo (ARG), Honda, 0,783. - 29 Fahrer im Training. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

AXEN

In Sisikon ging man auf die Strasse

Weil sein Sandwich nicht schnell genug zubereitet wurde, erschoss ein Restaurant-Gast nahe Paris einen Kellner. (Archivbild)
FRANKREICH

Unzufriedener Gast erschiesst Kellner

NEUENKIRCH

Nach Provokationen auf der Autobahn sucht die Polizei nach Zeugen

URI

Auf den Doppelmord folgt der Hochzeitsantrag

Ein seit Sonntag vermisster Mann ist in Gersau SZ tot aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
LEICHENFUND

Vermisster nach sechs Tagen tot aufgefunden

Der Supertanker Grace 1 ist auf Verfügung eines US-Gerichts beschlagnahmt worden.
GIBRALTAR

Supertanker durch USA beschlagnahmt

ESAF ZUG

Das Schwing-Gelände nimmt Formen an

Bei der Explosion an einer Hochzeitsfeier in Kabul wurden auch Kinder verletzt.
AFGHANISTAN

Kabul: Viele Opfer bei Explosion an Hochzeit

Die Axenstrasse bleibt voraussichtlich bis Mitte September gesperrt. Am Samstag wurden zwei Felsblöcke gesprengt, die die Strasse bedrohten. Aber oberhalb der Sprengstelle wurden zwei weitere Blöcke entdeckt, die nun auch gesprengt werden müssen.
FELSSTURZ

Axenstrasse bis Mitte September gesperrt

Teile des Grossen Basars in Istanbul wurden überflutet. Der Grosse Basar ist einer der grössten und ältesten überdachten Märkte der Welt. (Archivbild)
TÜRKEI

Mann stirbt bei Überschwemmungen in Istanbul

Zur klassischen Ansicht wechseln